Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button

Aktuelle Informationen

Wiener Gardesoldaten übten im Gebirge

Der Marsch zum Hochlager wurde mit Schneeschuhen bewältigt.

Von 8. bis 12. Februar absolvierten 180 Soldaten der 4. Gardekompanie ihre einwöchige Abschlussübung kombiniert mit ihrer Gebirgsausbildung auf dem Truppenübungsplatz Seetaleralpe in der Steiermark. [Lesen Sie mehr]

Milizsoldaten im Einsatz an der Kärntner Grenze

Oberwachtmeister Michael Miessgang meldete sich aus Vorarlberg zum Einsatz.

Seit Mitte November leisten in Kärnten Milizsoldaten ihren Beitrag im sicherheitspolizeilichen Assistenzeinsatz an der Staatsgrenze. Sie unterstützen die Berufs- und Zeitsoldaten in allen Bereichen bei der Bewältigung der Flüchtlingssituation. [Lesen Sie mehr]

Hörsching: Minister Doskozil präsentiert "Hercules"-Transportflieger

Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil vor einer C-130 "Hercules".

Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil hat am Mittwoch in Hörsching die C-130-Transportmaschinen des Bundesheeres präsentiert. Im Anschluss stellte er sich am Fliegerhorst Vogler den Fragen von Journalisten. [Lesen Sie mehr]

Angelobung in Güssing

Der Höhepunkt der Angelobung: das Gelöbnis auf die Republik Österreich.

Am Freitag leisteten die Grundwehrdiener des Jägerbataillon 19 ihr Treuegelöbnis auf die Republik Österreich. Insgesamt waren 330 Soldaten angetreten, um im Beisein von Landeshauptmann Hans Niessl, Landtagspräsident Christian Illedits, Nationalratsabgeordnetem Otto Pendl, Militärkommandant Oberst Gerhard Petermann sowie etwa 1.000 Besuchern in der Montecuccoli-Kaserne in Güssing die Treueformel des Bundesheeres zu sprechen. [Lesen Sie mehr]

"Ich gelobe": Angelobung in St. Anton am Arlberg

Mit der Hand an der Insignie leisteten vier Rekruten zusammen mit ihren 650 Kameraden das Gelöbnis.

Mehr als 600  Rekruten der 6. Jägerbrigade sowie des Sanitätszentrums West leisteten am Freitag ihr Treuegelöbnis auf die Republik Österreich. Eine einmalige Kulisse dazu bot das WM-Stadion in St. Anton. [Lesen Sie mehr]

500 Soldaten leisteten Treue-Gelöbnis

"Ich gelobe" schallt es lautstark aus 500 Kehlen.

Bürgermeisterin Monika Pachinger begrüßte am Freitag Familienangehörige und Militärbegeisterte in der Gemeinde Ampflwang. Grund war die Angelobung von rund 500 Rekruten des Bundesheeres. Angelobt wurden Soldaten des Panzergrenadierbataillons 13, des Panzerstabsbataillons 4 und des Panzerbataillons 14. [Lesen Sie mehr]

Hohe Auszeichnung für österreichischen Offizier in Belgien

NATO, BW-Ehrenkreuz

Eine Auszeichnung der besonderen Art erhielt Major Daniel Wurm. Er arbeitet als Stabsoffizier im "Special Operations Headquarters" der NATO im belgischen Mons. [Lesen Sie mehr]

591 Alpinsoldaten stehen für Lawinenkatastrophen bereit

Soldaten eines Lawineneinsatzzuges beim Training.

Aufgrund der steigenden Lawinengefahr setzt das Bundesheer Maßnahmen, um im Fall einer Lawinenkatastrophe auf Anforderung sofort Hilfe leisten zu können. Seit 1. November bis Ende April stehen dazu speziell ausgebildete Alpinsoldaten in ganz Österreich bereit. In sogenannte Lawineneinsatzzüge gegliedert, rücken sie aus, wenn zivile Hilfsorganisationen Unterstützung benötigen. Sie bergen verunglückte Wintersportler und Bergbegeisterte oder helfen im Kampf gegen Schneemassen. [Lesen Sie mehr]

Erster Truppenbesuch führt Verteidigungsminister Doskozil in die Steiermark

V.l.: Brigadier Zöllner, Minister Doskozil, Hauptmann Tinnacher, General Commenda.

Am ersten Tag nach der Übernahme des Verteidigungsressorts besuchte der neue Bundesminister Hans Peter Doskozil die Soldaten im sicherheitspolizeilichen Assistenzeinsatz an der Staatsgrenze in der Südsteiermark. Sein besonderes Interesse galt dem gemeinsamen Dienst der Einsatzkräfte mit der Polizei im neu errichteten Einreiseleitsystem.  [Lesen Sie mehr]

Verteidigungsminister: Gerald Klug übergab Amt an Hans Peter Doskozil

Doskozil: "Werden ein Bundesheer schaffen, auf das wir in ein paar Jahren sehr stolz sind."

Mit einem Festakt hat der neue Infrastrukturminister Gerald Klug sein Amt als Verteidigungs- und Sportminister am Donnerstag an Hans Peter Doskozil übergeben. [Lesen Sie mehr]

Alle Artikel dieses Jahres

Kurz notiert

Im Einsatz - Knapp 2.000 Soldaten versehen derzeit ihren Dienst in Einsätzen: Rund 1.000 helfen, die Flüchtlingssituation zu kontrollieren. Und 944 Männer und Frauen sind in Missionen im Ausland engagiert.


Bild der Woche

Bild der Woche
Mehr

Top Job

Topjob

Was macht eigentlich ein Bundesheer-Leistungssportler?

Mehr

LESE Stoff

Lesetipp

Militär Aktuell

Hintergrundberichte, Interviews und Reportagen zu Militär und Sicherheitspolitik.

Zum Magazin 

Lesetipp

Truppendienst Spezial

Die Streitkräfte der USA und Kanadas

Zum PDF

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt