Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button

Aktuelle Informationen

Niederösterreich: Soldaten üben bei Landeskatastrophenschutzübung

Ein "Black Hawk" unterstützt die Einsatzkräfte.

Das Militärkommando Niederösterreich nimmt an der diesjährigen Landeskatastrophenschutzübung mit mehr als 160 Soldaten teil. [Lesen Sie mehr]

Jubiläen: "50 Jahre Alouette III" und "80 Jahre Fliegerhorst Fiala-Fernbrugg"

Auf Grund des 50 Jahr-Jubiläums wurde eine "Alouette" III mit einer besonderen Lackierung gestaltet.

"Die Einsatzbereitschaft und Zusammenarbeit ist einmalig", sagte Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer in seiner Ansprache und dankte Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil für die Zusicherung des Fortbestandes des Fliegerhorstes Aigen im Ennstal. Die Jubiläen "80 Jahre Fliegerhorst Aigen im Ennstal", und "50 Jahre Alouette III im Bundesheer" waren Anlass der heutigen Feierlichkeiten. [Lesen Sie mehr]

Frauen beim Bundesheer - "Fit fürs Heer"

Hans Peter Doskozil an der Heeresunteroffiziersakademie, wo das neue Vorbereitungsprogramm "Fit fürs Heer" vorgestellt wurde.

Heute besuchte Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil die Heeresunteroffiziersakademie, wo das Vorbereitungsprogramm "Fit fürs Heer" vorgestellt wurde. Bereits im April 2017 wurde die Arbeitsgruppe "Pro Soldatin" ins Leben gerufen. Diese soll Rahmenbedingungen schaffen, um den Frauenanteil im Österreichischen Bundesheer zu erhöhen. Daraus entstand das Vorbereitungsprogramm "Fit fürs Heer". [Lesen Sie mehr]

23-jähriger Korporal aus Kärnten trifft seinen Lebensretter der Garde

Der Korporal aus Kärnten mit seinem Lebensretter und dem Ärzteteam im Wiener AKH.

Schreckmoment vor gut einer Woche bei den Heeresmeisterschaften im Geländelauf: Im Ziel erleidet ein 23-jähriger Korporal aus Kärnten einen Herzstillstand und bricht zusammen. Ein junger Garde-Unteroffizier reagiert rasch und leistet Erste Hilfe. Im AKH Wien wird der Korporal in künstlichen Tiefschlaf versetzt, er muss mehrere Tage auf der Intensivstation bleiben. [Lesen Sie mehr]

Neue Studie zum Wert des Bundesheeres für die österreichische Gesellschaft

Grafik: Gesellschaftlicher Nutzen durch das BMLVS-Budget 2017.

Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil präsentierte am Dienstag eine neue ökonomische Studie zum Wert des Bundesheeres für die österreichische Gesellschaft.  [Lesen Sie mehr]

Höchste Militär-Geoexperten der Europäischen Union in Wien

Experten aus ganz Europa diskutierten in Wien.

Von 12. bis 14. September lud das "European External Action Service" (EEAS) führende Experten im Bereich des militärischen Geowesens nach Wien ein. Das Service regelt diplomatische Beziehungen im Bereich der Außen- und Sicherheitspolitik. Im Rahmen dieses Meetings wurden allgemeine Informationen über die Entwicklungen im Fachbereich "Militär-Geographie" auf EU-Ebene diskutiert, um deren Zusammenarbeit unter den EU-Mitgliedstaaten zu optimieren und zu stärken.   [Lesen Sie mehr]

Militärakademie unter neuem Kommando

Zum Artikel im Informationsmodul 

"Active Protector": Soldaten üben Einsatz nach einem Anschlag

Training: Ein Verletzten-Darsteller wird in einem Sanitäs-"Dingo" abtransportiert.

Massenpanik, Verletzte und Chaos nach Terroranschlägen - das sind Bilder, mit denen die Menschen in- und außerhalb Europas immer öfter konfrontiert werden. Einsätze in derartigen Situationen übt derzeit das Kommando Schnelle Einsätze am Truppenübungsplatz Allentsteig. Trainiert wird von 4. bis 8. September. [Lesen Sie mehr]

Militärmusik Niederösterreich begeisterte in Russland

Die Militärmusik Niederösterreich marschiert zum Festival ein.

Viel zu berichten hatten die Militärmusiker der Militärmusik Niederösterreich, nachdem sie von 25. August bis 3. September am traditionsreichen "Spasskaya Tower Festival" in Moskau teilgenommen hatten. Militärkapellmeister Oberstleutnant Adolf Obendrauf  war mit seinen Musikerinnen und Musikern einer Einladung des russischen Verteidigungsministeriums gefolgt.  [Lesen Sie mehr]

Milizbeauftragter Hameseder besucht Milizsoldaten im Grenzeinsatz

Generalmajor Hameseder, l., wird von Militärkommandant Oberst Gasser über die Lage informiert.

Generalmajor Erwin Hameseder absolvierte Dienstagnachmittag eine Fachaufsicht bei den Milizsoldaten im Assistenzeinsatz im Burgenland. Neben aktuellen Informationen über die Lage nutzte der General den Aufenthalt für Gespräche mit den Soldaten bei der 1. Assistenzkompanie in Nickelsdorf. [Lesen Sie mehr]

Alle Artikel dieses Jahres

Kurz notiert

Auslandseinsätze - Ob Friedenssicherung, humanitäre Hilfe oder Katastrophenhilfe: Das Bundesheer hilft auch im Ausland wo es kann. Rund 1.050 Soldaten stehen derzeit Tag für Tag im Dienste des Friedens.


Bild der Woche

Bild der Woche
Mehr

Top Job

Topjob

Was macht eigentlich ein Granatwerfer-Soldat?

Mehr

LESE Stoff

Lesetipp

Militär Aktuell

Hintergrundberichte, Interviews und Reportagen zu Militär und Sicherheitspolitik.

Zum Magazin 

Lesetipp

TRUPPPENDIENST

Magazin für Ausbildung, Führung und Einsatz

Zum Magazin

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt