Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button

Aktuelle Informationen

"Netzwerk 17": Milizsoldaten des Jägerbataillons Wien 2 üben

Ein Beamter der Polizei bildet die Milizsoldaten für Aufgaben im sicherheitspolizeilichen Assistenzeinsatz aus.

Von 13. bis 24. November trainieren bei einer Milizübung Soldaten des Jägerbataillons Wien 2 "Maria Theresia". Übungszweck der "Netzwerk 17" ist der Schutz "kritischer Infrastruktur". Darunter fallen wichtige und sensible Einrichtungen, die für den Erhalt des geregelten öffentlichen Lebens verantwortlich sind, etwa Energieversorgung, Verkehrsverbindungen, die medizinische Versorgung oder Rundfunkstationen. [Lesen Sie mehr]

Verteidigungsminister Doskozil besucht Truppe in Mautern

Truppenbesuch Minister Doskozils: Alle Verbände aus Niederösterreich waren vertreten.

Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil absolvierte heute einen Truppenbesuch in der Raab-Kaserne. Aus diesem Anlass wurden Abordnungen der niederösterreichischen Dienststellen bis auf Bataillonsebene zusammengezogen: Die Kommandanten waren mit Bediensteten ihrer Verbände angetreten, um dem scheidenden Minister ihren Respekt zu zollen. [Lesen Sie mehr]

50 Jahre Landesverteidigungsakademie

Die angetretene Abordnung der Garde.

Am Mittwoch stand die Landesverteidigungsakademie ganz im Zeichen der Feierlichkeiten zu ihrem fünfzigjährigen Bestehen. Der Festakt wurde durch das Antreten einer Kompanie der Garde mit der Gardemusik im Innenhof des Amtsgebäudes Stiftgasse eingeleitet. Der Kommandant der Akademie, Generalleutnant Erich Csitkovits, konnte anschließend mehr als 250 hochrangige Gäste aus dem Bereich der Wissenschaft sowie des gesamten Österreichischen Bundesheeres zu einem Festakt in der "Sala Terrena" begrüßen. [Lesen Sie mehr]

Gebirgsausbildung ist immer Einsatz

Nach dem Lufttransport treten die Soldaten zum Scharfschießen an.

Die Teilnehmer des Zugskommandanten-Lehrganges der Waffengattung Jäger wurden in den vergangenen zwei Wochen am Gebirgskampfzentrum in Saalfelden ausgebildet. Im Zuge dessen wurde neben der Mobilitätsschulung im extremen Gelände auch ein Gefechtsschießen nach Lufttransport am Truppenübungsplatz Wattener Lizum absolviert. [Lesen Sie mehr]

"Soldatin des Jahres" kommt aus Salzburg

Wachtmeister Romana Klinger ist die Soldatin des Jahres 2017.

Bei der Matinee "Militär des Jahres 2017" im Verteidigungsministerium zeichnete Minister Hans Peter Doskozil Soldatinnen und Soldaten, zivile Bedienstete und Dienststellen des Bundesheeres für besondere Leistungen im Jahr 2017 aus.  [Lesen Sie mehr]

Bundesheer und Polizei üben gemeinsam in Vorarlberg

Gemischte Einsatzeinheit: Bundesheer und Polizei.

Unter der Leitung der Landespolizeidirektion Vorarlberg wurde am 9. und 10. November in der Walgau-Kaserne in Bludesch ein Anschlagsszenario im öffentlichen Raum (Fußgängerzone) geübt.  [Lesen Sie mehr]

Militärmusik-Festival "Oman and the world" – die Gardemusik mittendrin

Auftritt der Gardemusik und der Walzerformation vor dem "Royal Opera House" in Maskat.

Eine gute Woche liegt hinter der Gardemusik - aber keine gewöhnliche: Von 28. Oktober bis 6. November war die Gardemusik gemeinsam mit Tanzpaaren der Tanzschule Elmayer zu Gast im Sultanat Oman. [Lesen Sie mehr]

Hochfilzen: Einweihung des Unterkunftsgebäudes "Waldlager" und der neuen Sportanlagen

Schlüsselübergabe für das neue Unterkunftsgebäude "Waldlager" an den Kommandanten des Truppenübungsplatzes, Oberst Franz Krug (r.).

Am Mittwoch fand am Truppenübungsplatz Hochfilzen ein militärischer Festakt zur feierlichen Einweihung des neuen Unterkunftsgebäudes "Waldlager" und der neuen Sportanlagen statt. [Lesen Sie mehr]

Planspiel: Bundesheer-Experten üben für Cybersicherheit

Die IT-Experten während der Übung.

Das "Kuratorium Sicheres Österreich" veranstaltete in Zusammenarbeit mit dem "Austrian Institute of Technology" von 6. bis 7. November das Cybersecurity-Planspiel 2017, um die Zusammenarbeit von öffentlichen Behörden, Wirtschaftsunternehmen und sogenannten CERTs ("Cyber Emergency Response Teams") zu üben und damit im Ernstfall für Cyberattacken, Spionage und Onlinebetrug gerüstet zu sein.  [Lesen Sie mehr]

Weniger Stellungspflichtige: Das müssen Sie darüber wissen

Das Heer bekommt weniger Grundwehrdiener, weil es weniger Stellungspflichtige gibt. Aber viele Rekruten melden sich schon während ihres Dienstes freiwillig für mehr.

In einigen Medien wurde berichtet, dass die Zahl der Stellungspflichtigen in den vergangenen Jahren merkbar gesunken sei. Folgendes muss man dazu wissen. [Lesen Sie mehr]

Alle Artikel dieses Jahres

Kurz notiert

Auslandseinsätze - Ob Friedenssicherung, humanitäre Hilfe oder Katastrophenhilfe: Das Bundesheer hilft auch im Ausland wo es kann. Rund 1.050 Soldaten stehen derzeit Tag für Tag im Dienste des Friedens.


Bild der Woche

Bild der Woche
Mehr

Top Job

Topjob

Was macht eigentlich ein Offizier in der Miliz?

Mehr

LESE Stoff

Lesetipp

Militär Aktuell

Hintergrundberichte, Interviews und Reportagen zu Militär und Sicherheitspolitik.

Zum Magazin 

Lesetipp

TRUPPPENDIENST

Magazin für Ausbildung, Führung und Einsatz

Zum Magazin

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt