Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Das Eis ist gebrochen

26. November 2003 - 

Vize-Admiral Enrique Valdés begrüßte am Dienstag Abend die nun vollzählig eingetroffenen Teilnehmer der COSUP 03 in der Rainer-Kaserne. In seiner Rede betonte er, dass die COSUP hauptsächlich deshalb ins Leben gerufen wurde, um der NATO und den Partner-Nationen die Möglichkeit zu geben, in einem Klima der Kooperation und gegenseitiger Wertschätzung voneinander zu lernen. Ein weiteres Ziel ist es, zusätzlich die Nationen der Mittlemeeranrainer wie Jordanien und Algerien in den Dialog zu integrieren. Um dieser Herausforderung erfolgreich entgegenzutreten, bedarf es nicht nur der technischen sondern auch der menschlichen Interoperabilität.

Von Seiten des Bundesheeres sagte der Chef des Stabes vom Kommando Landstreitkräfte, Brigadier Anton Oschep, dass es für das österreichische Bundesheer ein Privileg sei, Gastgeber dieser Übung zu sein. Diese Übung hat derzeit höchste Priorität.

Nach der Begrüßung und offiziellen Eröffnung der COSUP 03 erwies, zur besonderen Überraschung der Gäste, noch die Militärmusik Salzburg den Gästen mit einigen bekannten österreichischen Märschen ihre Referenz.

Danach ging es in den Speisesaal der Rainer-Kaserne zur Ice-Breaker-Party, wo im wahrsten Sinne des Wortes das Eis gebrochen wurde. Bis in die späten Abendstunden tauschten die anwesenden Kursteilnehmer aus 33 Nationen ihre Erfahrung aus, bestens betreut vom Militärkommando Salzburg.

’Kommandantenbesprechung’. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

’Kommandantenbesprechung’.

Icebreakerparty. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Icebreakerparty.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit