Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Landesinformation zu Sri Lanka

Flagge von Sri Lanka

Sri Lanka (früher Ceylon) ist ein Inselstaat im Indischen Ozean vor der südöstlichen Küste Indiens. Das Land ist Mitgliedsstaat des British Commonwealth. Regierungssitz ist Sri Jayawardenepura, Hauptstadt und zugleich größte Stadt ist Colombo.

Karte von Sri Lanka und seiner Umgebung Karte von Sri Lanka und seiner Umgebung

Von 1983 bis 2002 entbrannte ein Bürgerkrieg zwischen der demokratisch gewählten Regierung Sri Lankas und der tamilischen Separatisten-Organisation "Liberation Tigers of Tamil Eelam" (LTTE), die im Norden und Osten des Landes einen unabhängigen Tamilen-Staat errichten will. Im Februar 2002 wurde ein Waffenstillstandsabkommen zwischen der Regierung und der LTTE unterzeichnet. Weitere Verhandlungen sollen zu einer endgültigen Konfliktlösung führen.

Geographie

Die Palkstraße und der Golf von Mannar trennen Sri Lanka von Indien. Zwischen den beiden Staaten liegt eine Kette winziger Inseln, die so genannte Adamsbrücke. Die größte Nord-Süd-Ausdehnung erstreckt sich über rund 440 Kilometer. An ihrer breitesten Stelle misst die Insel ungefähr 220 Kilometer. Ihre Gesamtfläche beträgt 65.610 km².

Stelzenfischer im Süden der Insel
                    (Foto: de.wikipedia.org) Stelzenfischer im Süden der Insel (Foto: de.wikipedia.org)

Bevölkerung

20.222.240 Einwohner (2006)

Ethnische Gruppen:
  • Singhalesen 74%
  • Tamilen 18%
  • Moors 7%
  • Andere 1%
Religionen:
  • Buddhisten 69%
  • Hindus 7%
  • Muslime 7%
  • Christen 6%

(Stand 2001/2005)

Teeplantagen im Hochland von Sri Lanka (Foto: Wolfgang Beyer) Teeplantagen im Hochland von Sri Lanka (Foto: Wolfgang Beyer)

Verwaltung

Sri Lanka gliedert sich in 9 Provinzen. Das Parlament mit 225 Mitgliedern wird alle sechs Jahre gewählt.

Wirtschaft

Die wichtigsten Exportwaren Sri Lankas sind Textilien und Bekleidung, Tee, Edelsteine und Kokosnussprodukte.

Nach dem Waffenstillstand gewann der Tourismus zunehmend an Bedeutung. Die weitere Entwicklung ist nach der Flutkatastrophe jedoch ungewiss.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz