Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button

Verbandsübung KOMBATT094 - Aktuelle Berichte

"Firepower 09" - Abschluss der Übung KOMBATT094

Bewaffnete Hubschrauber unterstützen die Bodentruppen.

Gefechtsvorführungen des Österreichischen Bundesheeres übten schon immer eine Anziehungskraft auf die Bevölkerung aus. Beim Abschluss der Verbandsübung KOMBATT094 der 3. Panzergrenadierbrigade konnten sich wieder unzählige Neugierige in Allentsteig von der Feuerkraft der niederösterreichischen Panzersoldaten überzeugen.  Lesen Sie mehr

Von der Übung in den Hochwassereinsatz

Der Abbau und das Verladen erfolgen Schlag auf Schlag.

Es erinnert an die Situation bei der MilAk-Übung im Jahr 1991 in Kärnten: Damals wurden Teile der Übungstruppen an die slowenische Grenze in Marsch gesetzt, um ein Übergreifen des Bürgerkrieges im Nachbarland auf Österreich zu verhindern. Auch aus der KOMBATT 094 wurden nun Truppen für den Hochwassereinsatz abgezogen. Diesmal wurde aber nicht Munition ausgegeben, sondern Schaufeln und Sandsäcke.  Lesen Sie mehr

Gefechtsnahes Üben mit Duellsimulatoren

Ab dem Gefechtsfahrzeug sind die Soldaten in die Simulation eingebunden.

Waren Übungen früher personal- und kostenintensiv, so steht dem Bundesheer heute modernste Technik zur Verfügung: Ein System, das unter der Bezeichnung "Duellsimulation" bekannt ist. Damit können Gefechtssituationen nicht nur realitätsnäher dargestellt werden, sondern durch die Anwendung des "DuSim" sind die Soldaten im Gefechtsgeschehen wesentlich motivierter. Auch der Lerneffekt bei den teilnehmenden Soldaten ist um ein vielfaches ...  Lesen Sie mehr

Das Übungsszenario der KOMBATT094

Allentsteig, eine Provinz von Mainland.

Der KOMBATT094 liegt ein fiktiver internationaler Konflikt zugrunde, dessen Elemente aus bestehenden Konflikten am Balkan, im Nahen Osten, im Tschad und Georgien abgeleitet wurden.  Lesen Sie mehr

Schüler besuchen Jägerbataillon 19

Viele Fragen wollten beantwortet werden.

Für die Dauer der Gefechtsübung KOMBATT094 ist das Jägerbataillon 19 aus dem Burgenland in Echsenbach stationiert. Am 18. Juni luden die Infanteriesoldaten der 3. Panzergrenadierbrigade die Schüler der Volksschule zu einer Besichtigung des Bataillonsgefechtstandes ein. Nach der Begrüßung konnten Frau Direktor Scharf Roswitha und ihr Team mit 54 Schülerinnen und Schülern den im Turnsaal der Schule errichteten Bataillonsgefechtsstand besichtigen.  Lesen Sie mehr

Neue Ausrüstung für Milizsoldaten

Ein neuer Kampfhelm für die Herausforderungen der Zukunft.

Die KOMBATT094 ist eine multinationale Übung. Rund zehn Prozent der 2.100 Teilnehmer sind Milizsoldaten, welche bis 26. Juni ihren Dienst für die Sicherheit Österreichs im Waldviertel leisten.  Lesen Sie mehr

Aufmarsch zu multinationaler Übung im Waldviertel

Der Konvoi mit den tschechischen Kampfpanzern am Marsch zur Übung.

Ein Waffengattungen übergreifendes gemeinsames Üben im multinationalen Umfeld ist eines der Ziele der Übung KOMBATT094. Neben der Überprüfung einer Nachschub- und Transportkompanie, sowie eine Pionierbaukompanie nach internationalen Standards wird die internationale Ausrichtung der Brigade auch durch die Integration eines Kampfpanzerzuges des tschechischen Partners, der 7. Mechanisierten Brigade, verdeutlicht.  Lesen Sie mehr

Donnerschlag eröffnet die Gefechtsübung KOMBATT094

Ein Jagdpanzer Kürassier eröffnet das Feuer.

KOMBATT094, die vierte Serie der Kompanie- und Batterieübungen der 3. Panzergrenadierbrigade, ist eine multinationale streitkräftegemeinsame Übung. Nahezu 2.100 österreichische und tschechische Teilnehmer üben im Zeitraum von 15. bis 26. juni 2009 mit 82 gepanzerten Kampf- und Gefechtsfahrzeugen, 220 Räderfahrzeugen und sechs Hubschraubern im Waldviertel. Ein Großteil der Übungstätigkeit findet am Truppenübungsplatz Allentsteig statt.  Lesen Sie mehr

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt