Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Militärischer Fünfkampf 2011 - Fotogalerien

7 Fotogalerien

Maria-Theresien-Turnier

  • Schlussfeier und Siegerehrung Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Am Donnerstag, den 30. Juni 2011, fand im Seminarzentrum Seebenstein die Schlussfeier des diesjährigen Maria-Theresien-Turniers statt. Dabei erhielten die Sieger ihre verdienten Auszeichnungen nach einer strapaziösen Wettkampfwoche.

  • Geländelauf Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Der letzte und alles entscheidende 8.000 Meter-Geländelauf wurde am Donnerstagnachmittag im Wr. Neustädter Akademiepark nach der "Handicap-Methode" ausgetragen. Der erste Läufer, der die Ziellinie überquert, ist somit gleichzeitig auch der Gesamtsieger.

  • Werfen Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Bei brütender Hitze und gespenstisch wirkender Stille ist der vierte Bewerb - das Werfen - auf dem Sportgelände der Theresianischen Militärakademie am Donnerstag, 30. Juni 2011, über die Bühne gegangen. Nur hin und wieder ist die gewohnt ruhige Atmosphäre durch Anweisungen der Bewerbsleiter oder Anfeuerungsrufe einzelner Teamchefs unterbrochen worden.

  • Hindernisschwimmen Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Trotz strahlend blauem Himmel und hochsommerlichen Temperaturen konnte man beim dritten Bewerb im Militärischen Fünfkampf nicht wirklich von Badefreuden sprechen. Es ist eine Disziplin, die an Rasanz und Dramatik kaum zu überbieten ist. Auf der 50-Meter-Strecke müssen vier Hindernisse übersprungen, untertaucht oder überklettert werden.

  • Hindernislauf Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Das Maria-Theresien-Turnier ging am Mittwoch, 29. Juni 2011, in seine heiße Phase: Bei idealen äußeren Bedingungen nahmen die Wettkämpfer vormittags die Königsdisziplin im Militärischen Fünfkampf, den Hindernislauf, in Angriff.

  • Schießen Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Mit einem lauten Knall hat am Dienstag, 28. Juni 2011, der eigentliche Wettkampf in Matzendorf/Hölles begonnen. Geschossen wurde mit einem Großkalibergewehr auf eine Distanz von 200 Metern. Gefragt waren dabei eine ruhige Hand und ein sicheres Auge.

  • Die Spiele sind eröffnet Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Rund 65 Militärsportler aus zwölf Nationen gehen beim diesjährigen Maria-Theresien-Turnier im Militärischen Fünfkampf in Wiener Neustadt an den Start. Nach guten Platzierungen bei den Europacup-Turnieren im finnischen Lathi und Lecce (Italien) zählt Österreich, neben Dänemark, Finnland und den favorisierten Deutschen, zu den engeren Medaillenanwärtern.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz