Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Girls' Day beim Österreichischen Bundesheer

Am 28. April 2011 laden die Soldatinnen und Soldaten des Bundesheeres Mädchen und junge Frauen in ihre Kasernen ein. Einen ganzen Tag lang haben die Besucherinnen dabei Zeit, den Soldaten-Alltag hautnah zu erleben.

Job-Möglichkeiten

Der Girls' Day soll Mädchen und jungen Frauen die Gelegenheit geben, die ganze Bandbreite ihrer Job-Möglichkeiten im Bundesheer kennenzulernen und so das Spektrum ihrer Berufswahl erweitern - auch jenseits traditioneller Rollenbilder.

Selbst aktiv werden

In den Kasernen erfahren die Teilnehmerinnen nicht nur theoretisch - im Gespräch mit Experten - von neuen Berufsmöglichkeiten, sondern haben auch die Chance, selbst aktiv zu werden: Sie werden in den Arbeitsalltag eingebunden und können viele Dinge ausprobieren.

 

Diese Kasernen laden zum Girls' Day:

Maria Theresien-Kaserne

  • 09-15 Uhr
  • Kurze Vorstellung des Gardebataillons,
  • Vorstellung von Bekleidung, Ausrüstung und Unterkünften,
  • Waffenschau Infanteriewaffen,
  • Exerzierdienstvorführung,
  • Wehrdienstberatung.

Nähere Infos unter der Nummer 0810/242 810.

So geht's zur Maria Theresien-Kaserne: Zu Google-Maps wechseln

Bolfras-Kaserne (Mistelbach)

  • 09-15 Uhr
  • Kurze Vorstellung des Aufklärungs- und Artilleriebataillons 3,
  • Vorstellung von Bekleidung, Ausrüstung und Unterkünften,
  • Infanteriewaffen,
  • Gepanzerte Kampf- und Gefechtsfahrzeuge des Bataillons (auch Mitfahren möglich),
  • Simulatoren für Infanteriewaffen und den Jagdpanzer "Kürassier",
  • Wehrdienstberatung.

Nähere Infos unter der Nummer 0810/242 810.

So geht's zur Bolfras-Kaserne: Zu Google-Maps wechseln

Standschützen-Kaserne (Innsbruck-Kranebitten)

  • 9-15 Uhr
  • Kurze Vorstellung des Stabsbataillons 6,
  • Einkleidung, Herstellen der Adjustierung,
  • Exerzierdienst,
  • Waffen- und Schießdienst mit dem Sturmgewehr 77,
  • Vorstellung der ABC-Abwehrkompanie,
  • Sportausbildung (mit privater Sportbekleidung oder legerer Alltagskleidung),
  • Wehrdienstberatung.

Nähere Infos unter der Nummer 0810/242 810.

So geht's zur Standschützen-Kaserne: Zu Google-Maps wechseln

Fliegerhorst Vogler (Hörsching)

  • 09-15 Uhr
  • Kurze Vorstellung der in Hörsching stationierten Einheiten,
  • Präsentation von Bekleidung, Ausrüstung und Unterkünften,
  • Waffen- und Geräteschau (Infanteriewaffen, gepanzerte Fahrzeuge, Hubschrauber, …),
  • Gefechtsvorführung,
  • Infanteriewaffen,
  • Wehrdienstberatung.

Nähere Infos unter der Nummer 0810/242 810.

So geht's zum Fliegerhorst Vogler: Zu Google-Maps wechseln

Lutschounig-Kaserne (Villach)

  • 09-15 Uhr
  • Kurze Vorstellung des Führungsunterstützungsbataillons 1,
  • Präsentation von Bekleidung, Ausrüstung und Unterkünften,
  • Waffen- und Geräteschau (Infanteriewaffen, Fermeldeausrüstung, Funkgeräte, Funkfahrzeuge, …),
  • Wehrdienstberatung.

Nähere Infos unter der Nummer 0810/242 810.

So geht's zur Lutschounig-Kaserne: Zu Google-Maps wechseln

Von-der-Groeben-Kaserne (Feldbach)

  • 09-15 Uhr
  • Kurze Vorstellung des Aufklärungs- und Artilleriebataillons 7,
  • Präsentation von Bekleidung, Ausrüstung und Unterkünften,
  • Waffen- und Geräteschau (Infanteriewaffen, Panzerhaubitze und Rechenstelle M-109, …),
  • Nahkampfvorführung,
  • Wehrdienstberatung.

Nähere Infos unter der Nummer 0810/242 810.

So geht's zur Von-der-Groeben-Kaserne: Zu Google-Maps wechseln

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz