Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button

Amadeus 2012 - Fotogalerien

Spezialeinsatzkräfte stoppen Fahrzeugkonvoi

Übungseinlage bei der "Amadeus 2012": Verschleppte Österreicher befinden sich in der Gewalt von paramilitärischen Einheiten. Spezialaufklärungskräfte der Task Force "Echo" haben festgestellt, dass sich ein Fahrzeugkonvoi mit den Geiseln auf dem Weg in ein neues Versteck befindet. Umgehend starten Spezialeinsatzkräfte eine Rettungsmission.

  [Fotostrecke ansehen]
In diesem Konvoi werden die Geiseln transportiert. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
In diesem Konvoi werden die Geiseln transportiert.
Spezialeinsatzkräfte im Anflug auf das Zielobjekt. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Spezialeinsatzkräfte im Anflug auf das Zielobjekt.
Die Kolonne wird gestoppt. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die Kolonne wird gestoppt.
Die Kommandosoldaten landen... (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die Kommandosoldaten landen...
...und greifen die ersten Fahrzeuge an. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
...und greifen die ersten Fahrzeuge an.
Dann beginnt die Befreiung der Verschleppten. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Dann beginnt die Befreiung der Verschleppten.
Die Geiselnehmer werden überwältigt. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die Geiselnehmer werden überwältigt.
Schnell bekommen die Soldaten die Situation unter Kontrolle. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Schnell bekommen die Soldaten die Situation unter Kontrolle.
Hubschrauber überwachen die Aktion aus der Luft. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Hubschrauber überwachen die Aktion aus der Luft.
Die Aktion fordert auch eigene Verwundete. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die Aktion fordert auch eigene Verwundete.
Die Erstversorgung erfolgt an Ort und Stelle. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die Erstversorgung erfolgt an Ort und Stelle.
"Sandviper"-Fahrzeuge unterstützen das Zugriffskommando. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
"Sandviper"-Fahrzeuge unterstützen das Zugriffskommando.
Verbliebene Feinde werden unter Feuer genommen. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Verbliebene Feinde werden unter Feuer genommen.
Ein "Black Hawk" wird gerufen, um einen Verletzten auszufliegen. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Ein "Black Hawk" wird gerufen, um einen Verletzten auszufliegen.
Der letzte Widerstand wird von Hubschraubern mit Bordwaffen... (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Der letzte Widerstand wird von Hubschraubern mit Bordwaffen...
...und von Flugzeugen aus mit Raketen bekämpft. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
...und von Flugzeugen aus mit Raketen bekämpft.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt