Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button

Rückblick: "Edelweiss Raid"

Die besten Fotos vom Gebirgswettkampf "Edelweiss Raid" der letzten beiden Jahre.

  [Fotostrecke ansehen]
Die Wettkampfstrecke wurde schon in der Vorwoche des Wettkampfes markiert. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die Wettkampfstrecke wurde schon in der Vorwoche des Wettkampfes markiert.
Hubschrauber und Alpinsoldaten erkunden die Lawinensituation. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Hubschrauber und Alpinsoldaten erkunden die Lawinensituation.
Die Fahnen der teilnehmenden Nationen an der "Edelweiss Raid" 2011. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die Fahnen der teilnehmenden Nationen an der "Edelweiss Raid" 2011.
Die Soldaten aus sechs Nationen bei der militärischen Eröffnungsfeier. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die Soldaten aus sechs Nationen bei der militärischen Eröffnungsfeier.
Vor dem Start erfolgte bei jedem Soldaten eine genaue Gepäckkontrolle. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Vor dem Start erfolgte bei jedem Soldaten eine genaue Gepäckkontrolle.
Auf Los gehts los - die "Edelweiss Raid" 2011 beginnt. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Auf Los gehts los - die "Edelweiss Raid" 2011 beginnt.
Die Station Scharfschießen - Teamwork im Gruppenrahmen. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die Station Scharfschießen - Teamwork im Gruppenrahmen.
Scharfschießen im Gebirge ist eine Herausforderungen für die Soldaten. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Scharfschießen im Gebirge ist eine Herausforderungen für die Soldaten.
Die Strecke führt die Soldaten quer durch die Tuxer Alpen. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die Strecke führt die Soldaten quer durch die Tuxer Alpen.
Gebirgsjäger sind Spezialisten für den Einsatz im alpinen Raum. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Gebirgsjäger sind Spezialisten für den Einsatz im alpinen Raum.
Eine deutsche Patouille der Gebirgsbrigade 23 auf dem Weg. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Eine deutsche Patouille der Gebirgsbrigade 23 auf dem Weg.
Das Biwaklager am Ende des ersten Tages, die Hälfte ist geschafft. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Das Biwaklager am Ende des ersten Tages, die Hälfte ist geschafft.
Ausrüstung und Gerät wird verpackt und die Marschbereitschaft hergestellt. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Ausrüstung und Gerät wird verpackt und die Marschbereitschaft hergestellt.
Frisch ans Werk: Der 2. Wettkampftag beginnt. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Frisch ans Werk: Der 2. Wettkampftag beginnt.
Auch der zweite Tag konfrontiert die Soldaten mit einer schwierigen Tour. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Auch der zweite Tag konfrontiert die Soldaten mit einer schwierigen Tour.
Bei der Station "Orientieren im Hochgebirge" war genaues Arbeiten wichtig. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Bei der Station "Orientieren im Hochgebirge" war genaues Arbeiten wichtig.
Verwundetentransport - Der Patient wird sorgfältig auf der Trage befestigt. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Verwundetentransport - Der Patient wird sorgfältig auf der Trage befestigt.
Abtransport des Verwundeten auf der Universaltrage 2000 mit Schiern. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Abtransport des Verwundeten auf der Universaltrage 2000 mit Schiern.
Geschafft - die "Edelweiss Raid" wurde bewältigt. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Geschafft - die "Edelweiss Raid" wurde bewältigt.
Die siegreichen Mannschaften des Gebirgsjägerwettkampfes 2011. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die siegreichen Mannschaften des Gebirgsjägerwettkampfes 2011.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt