Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Edelweiss Raid 2013 - Fotogalerien

  • Der Start der "Edelweiss Raid 2013" Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Der Wettkampf wurde am 13. März 2013 pünktlich um 06:30 Uhr beim Igler Olympiaexpress, am Fuße des Hausberges von Innsbruck, dem Patscherkofel, durch einen Schuss aus der Kanone der ortsansässigen Schützenkompanie gestartet. Die 21 teilnehmenden Mannschaften stiegen mit großem Elan auf und bewegten sich zielstrebig durch die Tuxer Alpen um am "Mölser Hochleger" ihre Tagesetappe zu beenden.

  • Multinationaler Flair und wehende Fahnen Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Nach dem Eintreffen der Soldaten aus neun Nationen in der Innsbrucker Standschützen-Kaserne erfolgte am Dienstag, den 13. März 2013, die feierliche Eröffnung des internationalen Gebirgsjägerwettkampfes "Edelweiss Raid 2013"

  • Die Wettkämpfer treffen ein Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Am Dienstag, den 12. März 2013, trafen alle nationalen und internationalen Wettkämpfer in der Innsbrucker Standschützen-Kaserne ein. Danach erfolgte eine detaillierte Einweisung in das österreichische Alpingerät und die Fernmeldeausrüstung, die im Gebirgswettkampf benötigt werden. Am Schießplatz Vomp wurde dann das Einschießen der eigenen Waffen vorgenommen.

  • Das Kommando Gebirgskampf im Querschnitt Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Das Kommando Gebirgskampf ist einer der wichtigsten Großverbände des Österreichischen Bundesheeres.

  • Rückblick: "Edelweiss Raid" Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Die besten Fotos vom Gebirgswettkampf "Edelweiss Raid" der letzten beiden Jahre.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz