Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

"COOPSEC17": Internationaler Stationsbetrieb in Riemerhof an der Kamp

12. September 2017 - 

Das Aufklärungsbataillon 3 aus Mistelbach und Melker Pioniere trainieren mit 48 Soldaten aus Tschechien den Grenzschutz zu Wasser und zu Lande. Unter Einsatz von Pionierbooten wird die Überwachung einer Staatsgrenze geübt.

Herausfordernde Aufgaben

"Die Herausforderung ist einerseits das frühzeitige Erkennen der Flüchtlingsbewegen und die Aufnahme der Migrantenboote am Wasser mit anschließender Verbringung an Land", berichtet Hauptmann Huber Lukas, Kommandant der 3. Aufklärungskompanie.

Interessant für die trainierenden Soldatinnen und Soldaten sind auch die Einsatzmöglichkeiten in welchen die Sturmboote bei dieser Ausbildung eingesetzt werden, von Aufklärungs- und Abfangaufgaben bis hin zu Anlandungsübungen mit besetzten Booten.

Erfahrungsaustausch

Vizeleutnant Kurt Hölzl vom Pionierbataillon 3 fasst zusammen: "Eine fundierte Erstausbildung zum Betreiben von Patrouillen auf Gewässern der übenden Teile unter Einhaltung aller relevanten Sicherheitsbestimmungen." Neben der Überwachung von Gewässern entlang von Staatsgrenzen werden die Soldaten aber auch im Beobachten und Melden und in der Durchführung von Personen- und Kraftfahrzeugkontrollen intensiv geschult.

Die Schwierigkeitsstufen bei den Kontrollen werden schrittweise gesteigert, von der einfachen Ausweiskontrolle bis hin zum Abtransport von verdächtigen Personen. Im Vordergrund steht aber die Eigensicherung und die Unversehrtheit der Soldatinnen und Soldaten im Einsatz.

Rekrut Sebastian Forster von der 3. Aufklärungskompanie: "Das Training hier stellt bis jetzt den Höhepunkt unserer Ausbildung dar. In wenigen Wochen werde ich selbst im Assistenzeinsatz an der burgenländischen Grenze sein. Dort werde ich das hier erlernte Verhalten als Posten oder Streife  gut anwenden können."

Ein Beobachterteam erkennt ein illegales Boot mit Migranten an Bord. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Ein Beobachterteam erkennt ein illegales Boot mit Migranten an Bord.

Das Flüchtlingsboot wird an das sicher Ufer geleitet. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Das Flüchtlingsboot wird an das sicher Ufer geleitet.

Major Frauenberger interviewt Hauptmann Huber zum Stationsbetrieb. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Major Frauenberger interviewt Hauptmann Huber zum Stationsbetrieb.

Das tschechische Kontingent bereitet sich auf seinen Einsatz vor. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Das tschechische Kontingent bereitet sich auf seinen Einsatz vor.

Tschechische Soldaten üben mit österreichischen Pionieren. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Tschechische Soldaten üben mit österreichischen Pionieren.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz