Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button

Beschaffungsoffensive im Bundesheer für den Schutz der Soldatinnen und Soldaten

Beschaffungsoffensive Beschaffungsoffensive im Bundesheer für den Schutz der Soldatinnen und Soldaten.

Das österreichische Bundesheer wird modernisiert und auf die Herausforderungen der Zukunft ausgerichtet. Insgesamt werden bis 2020 1,2 Milliarden Euro für erforderliche Beschaffungen investiert. Das Paket umfasst alle Bereiche, angefangen von der Ausrüstung über Fahrzeuge bis hin zu erforderlicher IKT-Infrastruktur für die Cyber-Defence.

Schwerpunkt ist der Schutz und die moderne Ausstattung der Soldatinnen und Soldaten. Dazu zählt vor allem die Beschaffung von Schutzausrüstung, persönlicher Ausrüstung, Bekleidung und Waffen. Diese betrifft Präsenzkräfte, Grundwehrdiener und Miliz gleichermaßen.

Was wurde seit Beginn 2016 in die persönliche Ausrüstung investiert?

Minister Hans Peter Doskozil Doskozil: 90 Millionen Euro für den Schutz der Soldatinnen und Soldaten 2016 und 2017.

Insgesamt wurden 2016 und 2017 rund 90 Millionen Euro für den Schutz der Soldatinnen und Soldaten investiert.

Für die Erhaltung und Weiterentwicklung der Schutzausrüstung, persönlichen Ausrüstung und Bekleidung standen rund 25 Millionen Euro im vergangen Jahr zur Verfügung. Diese Summe stellt auch das Budget für 2017 dar.

Kampfhelme Die Truppe erhielt bereits neue Kampfhelme.

Nicht enthalten sind hierbei Beschaffungen aus dem Bereich des Rüstungsprogramms wie z.B. 2016 die Beschaffung von 20.000 neuen Kampfhelmen mit einem Wert von ca. 20 Millionen Euro.

In den Jahren 2016 und 2017 werden jährlich ca. 10 Millionen Euro in die Bewaffnung der Soldatinnen und Soldaten investiert.

Die Beschaffungsoffensive im Bundesheer stärkt die heimische Wirtschaft. Bei den bis dato getätigten Vertragsabschlüssen konnte eine mehr als fünfzigprozentige heimische Wertschöpfung erzielt werden.

Schutzausrüstung, persönliche Ausrüstung und Bekleidung

360° Ansicht: Klicken und links/rechts Ziehen, um die Ansicht zu verändern.

Beschaffungen im Zulauf:


Beispiel Schutzausrüstung MP Schutzausrüstung für die Militärpolizei. (Bild: Archiv)

Schutzausrüstung

  • Kugelschutzwesten, 2.000 Stück,
  • Kampfhelm: 2015 20.000 Stück,
  • Weichballistik Plattenträger, 400 Sätze,
  • Hartballistik Plattenträger, 150 Sätze,
  • Crowd and Riot Control (CRC)-Ausrüstung für die Militärpolizei, 35 Sätze zzgl. Ersatzteile,
  • Helm mit ballistischem Visier für die Militärpolizei 36 Stück,
  • CRC-Sätze Soldat 2018, 1.240 Stück,
  • Stichschutzwesten, 380 Stück.

Bekleidung

Beispiel Feldschuh Beispiel neue Feldschuhe.

  • Einsatzoverall für die Militärpolizei, 400 Stück,
  • Fliegerschuhe, 950 Paar,
  • Netzschals, 17.500 Stück.

Persönliche Ausrüstung

  • Multitool (Begriff ist Mehrzweckwerkzeug), 2.000 Stück,
  • Stirnlampen, 7.500 Stück.

Beschaffungen bis 2020:


Schutzausrüstung

Beispiel Schutzbrillen Ballistische Schutzbrillen.

  • Ballistische Schutzbrillen, 42.000 Stück,
  • Stichschutzwesten, 380 Stück,
  • CRC-Ausrüstung für Auslandseinsätze, 1.240 Stück,
  • CRC-Sätze Soldat 2018, 3.000 Stück.

Bekleidung

  • Weiterentwicklung Spezialbekleidung Jagdkommando, laufend vorgesehen,
  • der neue leichte Feldschuh, 42.000 Stück.

Persönliche Ausrüstung

  • Essgeschirr, 60.000 Stück,
  • Soldatenset, 32.800 Stück,
  • System Schi Neu, 4.100 Stück.

Gesamtsumme: Rund 25 Millionen Euro.

Bewaffnung und Gerät

Zukünftige Beschaffungen für Infanterie und Spezialkräfte:


Beispiel Scharfschützengewehre Beispiel Scharfschützengewehre.

Scharfschützenausrüstung

  • Schweres Scharfschützengewehr (SSG), 102 Stück,
  • Mittleres SSG, 120 Stück,
  • Leichtes SSG, 72 Stück,
  • Zielfernrohr für SSG, 270 Stück,
  • Restlicht-Nachtsichtvorsatzgerät für SSG, 240 Stück,
  • Wärmebild-Vorsatzgerät für SSG, 240 Stück.

Sturmgewehr 77

Beispiel StG 77 Beispiel Sturmgewehr 77.

  • Neues Gehäuse Version A3, 4.200 Stück,
  • Taktische Laser-Licht-Module, 600 Stück.

Pistole Glock

Beispiel Pistolen Beispiel P80, P26.

  • Pistole Glock 26, 300 Stück,
  • Gefechtsholster für P80, 4.000 Stück,
  • Taktisches Licht GTL 52 für P80, 670 Stück,
  • Taktisches Licht GTL11 für P80, 3.890 Stück.

Gerät

  • Nachtsichtbrille MINIE, 400 Stück,
  • Helmhalter für die Nachtsichtbrille LUCIE 2.000 Stück.

Gesamtsumme: Rund 10 Millionen Euro.

Weiterführende Information

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt