Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Wien spendete für Hilfsprojekt

18. April 2018 - 

Im Rahmen seines Besuches bei den österreichischen EUFOR-Soldaten wurden der Wiener Bürgermeister Michael Häupl und sein Team am 6. April von Oberstleutnant Alexander Wallinger unter anderem über die Aktivitäten des Teams für zivil-militärische Zusammenarbeit (CIMIC) informiert.

Projekt "OŠ Avdo Smajloviæ"

Ein aktuelles Projekt wird für die "OŠ Avdo Smajloviæ" Schule durchgeführt. Dort werden in 27 Klassenzimmern 42 Schulklassen unterrichtet. Die Klassenzimmer sind derzeit mit einer sehr mangelhaften Beleuchtung ausgestattet. Dies führte bei Kindern bereits zu Schäden beim Sehvermögen. Das Ziel der CIMIC-Soldaten ist es, "Bildung bei guten Lichtverhältnissen" zu ermöglichen.

Stadt Wien unterstützt das Schulprojekt

Die Delegation der Stadt Wien konnte für dieses Projekt gewonnen werden, es wird von der Stadt mit einer Spende von 7.000 Euro unterstützt. Diese Spende wurde am 18. April im Wiener Rathaus von Bürgermeister Häupl an Oberstleutnant Wallinger übergeben.

Bürgermeister Häupl im Camp Butmir. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Bürgermeister Häupl im Camp Butmir.

Häupl übergab den Scheck für das CIMIC-Schulprojekt. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Häupl übergab den Scheck für das CIMIC-Schulprojekt.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz