Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

"Change of Command": KommandoŁbergabe beim multinationalen Bataillon in Bosnien

26. Februar 2019 - 

Am Dienstag übernahm Oberstleutnant Alfred Sanz das Kommando über die Soldaten des multinationalen Bataillons des EUFOR-Einsatzes im Camp "Butmir". Somit erhält der neue Bataillonskommandant die Führung über mehr als 250 Soldaten der Türkei, Ungarn und Österreich. Die hohe Bedeutung des Bataillons wurde durch die Anwesenheit des Kommandanten der EUFOR-Truppen in Bosnien, Generalmajor Martin Dorfer und vieler internationaler Gäste hervorgehoben.

Dank an Soldaten

Nach sechs Monaten als Kommandant des Bataillons bedankte sich Oberstleutnant Oliver Pilles bei allen Soldaten. Der ehemalige Kommandant zu seiner Zeit als Kommandant: "Es war mir eine große Ehre, das multinationale Bataillon zu führen - auch wenn es die letzten sieben Monate mit vielen Herausforderungen verbunden war. Wie zum Beispiel die Verstärkung des Bataillons auf das doppelte der regulären Größe im Rahmen der Großübung im September oder die Wiedereinführung von Patrouillen." Besonders bedankte sich Oberstleutnant Oliver Pilles bei seinem stellvertretenden Bataillonskommandanten, Major László Nagy von der ungarischen Armee.

"Die Reise beginnt"

Der neue Kommandant des multinationalen Bataillons, Oberstleutnant Alfred Sanz, sagte: "Ich sehe die kommenden sechs Monate wie eine Schiffsfahrt und ich lade alle Soldaten des Bataillons ein, Teil der Besatzung zu sein. Ich bin zuversichtlich, dass wir in sechs Monaten wieder in den Hafen einfahren, und ich melden kann, dass alle Aufträge hervorragend und als Einheit erfüllt wurden." In seiner Rede bedankte er sich auch für die reibungslose Übergabe des Kommandos durch Oberstleutnant Oliver Pilles. Mit den Worten: "Es lebe das multinationale Bataillon, es lebe EUFOR/ALTHEA", beendete der neue Bataillonskommandant seine Rede.

Die Meldung an den EUFOR-Kommandanten Generalmajor Martin Dorfer. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Die Meldung an den EUFOR-Kommandanten Generalmajor Martin Dorfer.

Oberstleutnant Oliver Pilles übergibt die Insignie des Bataillons. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Oberstleutnant Oliver Pilles übergibt die Insignie des Bataillons.

Die Übergabe der Insignie an den neuen Kommandanten. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Die Übergabe der Insignie an den neuen Kommandanten.

Oberstleutnant Oliver Pilles wird die Einsatzmedaille verliehen. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Oberstleutnant Oliver Pilles wird die Einsatzmedaille verliehen.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz