Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Bundesheer im Kosovo - Aktuelle Berichte

"Change of Command": Doppelter österreichischer Führungswechsel im Kosovo

Abschreiten der Front durch KFOR-Kommandant Generalmajor Salvatore.

Einschneidende personelle Veränderungen finden im Einsatzraum Kosovo alle sechs Monate statt - mit den sogenannten "Rotationen", in denen ein Großteil des Personals verschiedener Kontingente wechselt. Dazwischen kommt es immer wieder zu zusätzlichen Kommandoübergaben - genannt "Change of Command".  Lesen Sie mehr

Medaillen-Parade im Camp "Villagio Italia" in Pec

Oberst Steingreß meldet Generalmajor Cuoci.

Im Rahmen einer militärischen Feier wurde die NATO "Non-Article-Five" Medaille an die Soldaten des österreichischen Kontingentes verliehen.  Lesen Sie mehr

Diensthunde beim 38. österreichischen KFOR-Kontingent verabschiedet

Oberst Stefan Lampl bei der Verleihung der Einsatzmedaille.

Für die beiden Diensthundeführer und deren Diensthunde hieß es Anfang August Abschied nehmen: Nach vier Monaten im Einsatzgebiet war es für die beiden Hundeführer, Stabswachtmeister Claudia T. mit ihrer Tervueren-Hündin "Dia" (Belgischer Schäfer) und für Wachtmeister Patrick Z. mit seinem deutschen Schäferhund "Nick" an der Zeit, in die Heimat zurückzukehren.  Lesen Sie mehr

Filmteam beim österreichisches Kontingent im Kosovo

Die Transportkompanie bei der Arbeit.

Zur Erstellung von Video-Clips besuchte von 23. bis 28. Juli 2018 ein Einsatzfilmteam der Auslandseinsatzbasis das österreichische Kontingent im Kosovo. Nach der nächtlichen Ankunft am Flughafen Pristina und einer kurzen Begrüßung durch den Offizier für Öffentlichkeitsarbeit, Major Reinald Padlewski, wurde ins Camp "Film City" verlegt.  Lesen Sie mehr

Operative Reserve-Kräfte: Rückverlegung des Geräts

Ein Radpanzer "Pandur" wird verladen.

Im Oktober 2007 wurden die "operativen Reserve-Kräfte" für die KFOR-Truppe durch das deutsche und das österreichische Kontingent gemeinsam aufgestellt. Nach mehr als zehn Jahren im Einsatzraum hieß es für das deutsch-österreichische Bataillon die Zelte im "Field Camp Prizren" abzubauen und nach Hause zurückzukehren. Die weiteren eingesetzten österreichischen KFOR-Soldaten versehen weiterhin ihren Dienst im Einsatzgebiet.  Lesen Sie mehr

KFOR: "DANCON-Marsch" 2018

Korporal Patrick W. und Zugsführer Michael K.nach dem Zieleinlauf.

Am Sonntag wurde in Novo Selo durch das dänische Kontingent der traditionelle  "DANCON-Marsch" veranstaltet. Start und Ziel war im Camp "Marechal de Lattre de Tassigny". Es starteten insgesamt 735 Teilnehmer, das österreichische Kontingent war durch 109 Teilnehmerinnen und Teilnehmer vertreten.  Lesen Sie mehr

"International Day" bei der KFOR-Truppe

Botschafter Pfandler und Oberstleutnant Rescheneder.

Einmal im Jahr öffnet das Camp Film City im Kosovo seine Tore für die zivilen Bediensteten und deren Familien. Am 1. Juli war es wieder soweit und ca. 2.500 Personen folgten der Einladung von Generalmajor Salvatore Cuoci, dem italienischen KFOR-Kommandanten.  Lesen Sie mehr

Tiroler Gebirgssoldaten im Kosovo-Einsatz

Einsatzkräfte beim Training mit ungarischen Soldaten...

Seit Anfang April sind die Kaderpräsenz-Soldaten des Jägerbataillons 24  aus Tirol Teil des österreichischen Kontingents im Kosovo. Verstärkt werden sie von weiteren Soldaten aus ganz Österreich, stationiert sind sie  in der Ortschaft Pec im Westen des Landes.  Lesen Sie mehr

Trinationales Treffen im Camp "Film City"

Vor der Fahrt mit dem "Pandur".

Am Freitag lud der Kontingentskommandant des 38. Österreichischen KFOR-Kontingentes, Oberst des Generalstabsdienstes Stefan Lampl, die nationalen Kommandanten des deutschen und Schweizer Kontingentes zu einem trinationalen "D-A-CH Treffen" ein.  Lesen Sie mehr

"National Support Element": Versorgung im Kosovo

Die C-130 "Hercules" ist gelandet.

Die Soldaten des nationalen Unterstützungselements ("National Support Element") betreiben die logistische Basis im Einsatzgebiet und sind für die Versorgung des österreichischen Kontingentes im Kosovo verantwortlich.  Lesen Sie mehr

  748 Artikel im Archiv

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz