Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button

Österreichische Militärpolizisten verstärken KFOR-Truppe

10. April 2013 - 

Bereits im vergangenen Monat wurden zusätzliche österreichische Militärpolizisten in das Kosovo entsandt, um die Internationale Militärpolizei der KFOR-Truppe zu verstärken. Mit dieser Maßnahme unterstreicht Österreich seine Bereitschaft, sich an der multinationalen KFOR-Schutztruppe mit Spezialisten zu beteiligen.

Ranghöchster Militärpolizist

Der Einsatz der Militärpolizisten wurde in den vergangenen Monaten vor allem durch den österreichischen Kommandanten im KFOR-Hauptquartier vorbereitet. Der stellvertretende Kommandant des Kommandos Militärstreife & Militärpolizei, Oberstleutnant Meyer, war in dieser Funktion seit Oktober des vergangenen Jahres der ranghöchste Militärpolizist im gesamten Einsatzgebiet der Friedenstruppe. Dabei hat er einerseits im Stab des Hauptquartiers gearbeitet und andererseits den Einsatz von etwa 100 Militärpolizisten aus 10 verschiedenen Nationen koordiniert.

Umfassende Kapazitäten

Bei einer Präsentation vor dem KFOR-Hauptquartier wurde die verstärkte Internationale Militärpolizei vorgestellt und das Führungspersonal konnte sich von den umfassenden Kapazitäten der österreichischen Militärpolizisten und ihrer Schweizer Kollegen überzeugen. Österreich stellt mit dieser Entsendung erstmals das stärkste Militärpolizeikontingent.

Vielfältige Aufgaben

Die Aufgaben der österreichischen Militärpolizisten reichen von der Kontrolle des Fahrzeugverkehrs, über die Aufnahme von Verkehrsunfällen bis zur Erhebung von gerichtlich strafbaren Handlungen und der Unterstützung anderer Truppen bei der Aufrechterhaltung eines sicheren Umfeldes für die Bevölkerung im gesamten Kosovo. Die Zuständigkeit der österreichischen Militärpolizisten erstreckt sich dabei nicht nur auf das österreichische Kontingent, sondern umfasst auch all jene nationalen Kontingente, die über keine eigene Miltärpolizei im Einsatzgebiet verfügen.

Österreichs Militärpolizisten sind für alle Einsätze gerüstet. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Österreichs Militärpolizisten sind für alle Einsätze gerüstet.

Oberstleutnant Meyer; der ranghöchste Militärpolizist im Einsatzgebiet. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Oberstleutnant Meyer; der ranghöchste Militärpolizist im Einsatzgebiet.

Verkehrsregelung in Pristina zählt ebenfalls zu den Aufgaben. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Verkehrsregelung in Pristina zählt ebenfalls zu den Aufgaben.

Gemeinsamer Einsatz mit der schwedischen Militärpolizei. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Gemeinsamer Einsatz mit der schwedischen Militärpolizei.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt