Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Soldaten übergeben Minendetektoren und eröffnen neuen Lehrsaal

08. November 2019 - 

Die österreichischen Soldaten des EUTM-Kontingents haben neue Minendetektoren an die malischen Streitkräfte übergeben. Diese Detektoren werden für die Ausbildung der Armee benutzt. Derzeit findet ein Kurs in Koulikoro statt. Dabei kommen die von Österreich finanzierten Metalldetektoren bereits zum Einsatz.

Solide Ausbildung

Brigadier Christian Habersatter betonte bei der Übergabe die  die Notwendigkeit einer soliden Ausbildung für die malischen Soldaten. Oberst Konare, der Kommandant des 34. Bataillon de Genie, bedankte sich für die Unterstützung durch Österreich und durch die EUTM-Trainingsmission.

Neuer Lehrsaal

Dank österreichischer Finanzierung konnte außerdem ein für die Offiziersausbildung in der malischen Armee dringend benötigter Lehrsaal renoviert werden. Der Raum dient nun als Computerlehrsaal für die Offiziersanwärter.

Bundesheer-Trainer vor Ort

Im Trainingscamps in Koulikoro finden neben der Offiziersausbildung auch verschiedene Lehrgänge und Kurse statt. Derzeit befinden sich dort auch zwei Trainer des Bundesheeres. Weitere österreichische Soldaten sind im multinationalen Stab, als Kraftfahrer und in der logistischen Unterstützung eingesetzt.

Die neuen Detektoren kommen im Training bereits zum Einsatz. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Die neuen Detektoren kommen im Training bereits zum Einsatz.

Brigadier Habersatter und Oberst Traore im neuen Computerlehrsaal. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Brigadier Habersatter und Oberst Traore im neuen Computerlehrsaal.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit