Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button

Auslandseinsätze des Bundesheeres

Zahlen, Daten, Fakten

Ob Friedenssicherung, humanitäre Hilfe oder Katastrophenhilfe: Das Österreichische Bundesheer hilft auch im Ausland wo es kann. Hunderte Soldaten stehen Tag für Tag im Dienste des Friedens, jährlich sind es Tausende. Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht über alle Auslands-Engagements, an denen sich österreichische Friedensstifter derzeit beteiligen.

Karte mit den Auslandseinsätzen des Bundesheeres
Grafik herunterladen

Alle Missionen

Einsatzgebiet Hauptquartier Soldaten im Einsatz Aufgabe Karte
Bosnien und Herzegowina
EUFOR-ALTHEA, European Force Operation Althea
Sarajevo 348 Die Stabilisierung der militärischen Aspekte des Friedensabkommens von Paris und die permanente militärische Präsenz, um eine neuerliche Gefährdung des Friedens zu verhindern. Zu Google-Maps wechseln
Kosovo
KFOR, Kosovo International Security Force
Pristina 480 Aufrechterhaltung der Sicherheit im Kosovo auf Basis der UN-Resolution 1244 (1999), u.a. durch Überwachungs- und Sicherungsaufgaben. Zu Google-Maps wechseln
Libanon
UNIFIL, United Nations Interim Forces in Lebanon
Naqura 182 Gewährleistung der Sicherheit der Bevölkerung. Der Einsatz im Libanon basiert auf den UN-Resolutionen 425 (1978), 426 (1978) und 1701 (2006). Zu Google-Maps wechseln
Zentralafrikanische Republik
EUTM RCA, EU's military training mission
Bangui 2 Trainingsmission der EU. Zu Google-Maps wechseln
Armenien
OSCE, Armenia
Eriwan 1 Förderung von Sicherheit und Stabilität. Zu Google-Maps wechseln
Ukraine
OSCE SMMU, Special Monitoring Mission to Ukraine
Kiew 10 OSZE-Beobachtermission zur Überwachung des Waffenstillstandes zwischen Regierungstruppen und Rebellen. Zu Google-Maps wechseln
Kosovo
AUTCON/DEU ORFBn, Operational Reserve Force Kosovo
Kosovo 4   Zu Google-Maps wechseln
Afghanistan
RSM, Resolute Support Mission in Afghanistan
Kabul 14   Zu Google-Maps wechseln
Demokratische Republik Kongo
EUSEC, European Union mission to provide advice and assistance for Security sector reform
Kinshasa 1 Beratung und Unterstützung für die Reform des Sicherheitssektors in der Demokratischen Republik Kongo
(DR CONGO).
Zu Google-Maps wechseln
Westsahara
MINURSO, Mision de las Naciones Unidas para el Referendum en el Sahara Occidental
Laayoune 5 Überwachung des Waffenstillstandsabkommens, etc. auf Basis der UN-Resolutionen 690 (1991) u. 1359 (2001). Zu Google-Maps wechseln
Mali
EUTM, European Union Training Mission Mali
Bamako 13 Multinationale Ausbildungsmission der Europäischen Union. Zu Google-Maps wechseln
Mali
MINUSMA, United Nations Multidimensional Integrated Stabilization Mission in Mali
Bamako 12 UN-Mission zur Stabilisierung Malis. Zu Google-Maps wechseln
Mittelmeer
EUNAVFOR MED SOPHIA
Rom 10 EU-Operation gegen Schleuserkriminalität. Zu Google-Maps wechseln
Kroatien
RACVIAC, Regional Arms Control Verification and Implementation Assistance Centre
Zagreb 1 RACVIAC steht für Dialog und Zusammenarbeit. Im Oktober 2000 wurde das ursprünglich deutsch-kroatische Abrüstungsuntersuchungszentrum RACVIAC gegründet. Mittlerweile stehen 21 Nationen dahinter. Es gilt als eines der wichtigsten Projekte des Stabilitätspaktes und ist Bestandteil des Arbeitstisches III "Sicherheitsfragen". Zu Google-Maps wechseln
Zypern
UNFICYP, United Nations Peace-keeping Force in Cyprus
Nicosia 4 Verhindern des Wiederaufflammens von Kampfhandlungen zwischen den Volksgruppen durch Präsenz innerhalb der Pufferzone auf Basis der UN-Resolution 186 (1964). Zu Google-Maps wechseln
Naher Osten
UNTSO, United Nations Truce Supervision Organisation
Government House Jerusalem 5 Friedenserhaltung auf Basis der UN-Resolutionen 48 (1948), 50 (1948) u. 73 (1949). Zu Google-Maps wechseln
Georgien
EUMM, European Union Monitoring Mission
Tiflis 3 Seit Oktober 2008 entsendet die EU nach Beschluss der EU-Außenminister vom 15. September 2008 eine Beobachtermission nach Georgien. Aufgabe der Mission ist es, die Einhaltung des Waffenstillstands zwischen Georgien und Russland zu überwachen. Zu Google-Maps wechseln

Stand: August 2016 

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt