Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Angelobung in Thüringen

Thüringen, 26. Juli 2019  - Der Festakt der feierlichen Angelobung der Rekruten des Einrückungsturnusses Juli 2019 fand am Freitag in Thüringen am Schulplatz der Musik-Mittelschule statt. Die Gemeinde Thüringen, mit 2.239 Einwohnern, liegt in Vorarlberg im Bezirk Bludenz am Ausgang des Großen Walsertals auf der nördlichen Talseite des Walgau.

64 Rekruten aus Vorarlberg und Tirol, die gerade ihre allgemeine Basisausbildung beim Jägerbataillon 23 in Bludesch absolvieren, wurden angelobt. 

Weitere Ausbildung in Tirol und Vorarlberg

Nach ihrer Basisausbildung werden die meisten Rekruten beim Stabsbataillon 6 in Innsbruck, einige auch beim Jägerbataillon 23 in Bludesch und beim Militärkommando Vorarlberg in Bregenz als Rettungssanitäter, Kraftfahrer, Mechaniker, Köche und Wache ihren weiteren militärischen Dienst versehen. Während des Sommers stehen diese Soldaten auch als Katastrophenhelfer für Einsätze in Tirol und Vorarlberg zur Verfügung.

Einladung an die Bevölkerung

Die Bevölkerung sowie Angehörige und Freunde der Grundwehrdiener waren zu diesem Festakt eingeladen. Im Anschluss an die Angelobung spielte die Militärmusik Vorarlberg ein Platzkonzert und alle Festgäste erhielten eine gratis Kostprobe aus der Feldküche.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Vorarlberg

Ausgewählte Rekruten leisten ihr Gelöbnis an der Fahne.

Ausgewählte Rekruten leisten ihr Gelöbnis an der Fahne.

Oberst Werner Greußing ist Kommandant der ausgrückten Truppe.

Oberst Werner Greußing ist Kommandant der ausgrückten Truppe.

Landtagspräsident Harald Sonderegger und Militärkommandant Brigadier Ernst Konzett schreiten die Front ab.

Landtagspräsident Harald Sonderegger und Militärkommandant Brigadier Ernst Konzett schreiten die Front ab.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit