Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Soldaten marschierten zum Gedenken an Graf Starhemberg

Tulln/Wien, 14. September 2019  - Am Samstag fand unter dem Kommando des Präsidenten und des Vizepräsidenten der Wiener Offiziersgesellschaft, Oberst Udo Birkner und Oberst Philipp Ségur-Cabanac, sowie unter der Patronanz des Militärkommandos Wien und des Schottenstiftes bereits zum fünften Mal der Graf-Starhemberg-Marsch statt.

Von Tulln nach Wien

Die Marschstrecke führte von Tulln entlang dem Donauufer über das Donaukraftwerk Greifenstein weiter nach Kritzendorf bis zur Freyung im 1. Wiener Gemeindebezirk. Insgesamt wurden beim Marsch 41 Kilometer zurückgelegt.

Messe und Agape

Nach der Meldung an den Wiener Militärkommandanten Brigadier Kurt Wagner folgte eine Messe in der Schottenbasilika sowie eine Agape auf Einladung des Abtes des Schottenstiftes.

Ernst Rüdiger Graf Starhemberg, der Verteidiger Wiens

Der Graf-Starhemberg-Marsch erinnert an den Verteidiger Wiens von 1683, Ernst Rüdiger Graf Starhemberg, der auch in der Traditionspflege des Militärkommandos Wien einen herausragenden Platz einnimmt.

Erstmals fand der Marsch im Jahr 2015 als Fundraising-Marsch statt, um damit Gelder für die Renovierung der Grabdenkmäler des Grafen Starhemberg und des Grafen Khevenhüller in der Schottenkirche zu sammeln. Unter den vielen Teilnehmern des Marsches war deswegen auch eine Abordnung des Jägerbataillons 25 aus der Khevenhüller-Kaserne in Klagenfurt.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Wien

Ausgangspunkt des Marsches war der Bahnhof Tulln.

Ausgangspunkt des Marsches war der Bahnhof Tulln.

Die Marschstrecke führte über die Donau...

Die Marschstrecke führte über die Donau...

...Richtung Donaukraftwerk Greifenstein.

...Richtung Donaukraftwerk Greifenstein.

Nicht nur die Marschteilnehmer lauschten den Worten des Militärkommandanten.

Nicht nur die Marschteilnehmer lauschten den Worten des Militärkommandanten.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit