Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Informationslehrübung: Panzersoldaten üben in Deutschland

Wels, 17. September 2019  - Die Informationslehrübung der deutschen Bundeswehr findet auch heuer wieder mit österreichischer Beteiligung statt: Österreichs einziges Panzerbataillon, die Welser 14er, unterstützen die Soldaten in Deutschland. Kampf- und Logistikeinheiten brechen in diesen Tagen nach Norddeutschland auf.

Logistische Vorbereitung

Mit großem Aufwand sind in diesen Wochen beim Panzerbataillon 14 in Wels die Vorbereitungen zu einem der größten Vorhaben dieses Jahres abgeschlossen worden. Die vierwöchige Informationslehrübung 2019 der deutschen Bundeswehr, die bereits im Vorjahr von den Österreichern umfangreich unterstützt wurde, ist eine Darstellung des Vermögens der deutschen Landstreitkräfte. Die Übung ist für die Welser Panzersoldaten die fünfte taktische Transport-Verlegung und die sechste Zusammenarbeit mit deutschen Verbänden innerhalb von 30 Monaten.

In Zahlen

Die 75 Soldaten machen sich auf zum deutschen Truppenübungsplatz in Niedersachsen – rund 850 km von der Heimatgarnison entfernt. Die Teilnehmer sind Angehörige der 4. Panzergrenadierbrigade, vorwiegend aus dem Panzerbataillon 14 aus Wels sowie Logistiker des Panzerstabsbataillons 4 aus Hörsching.

Noch diese Woche werden auf zwei Eisenbahnzügen 12 Kampfpanzer "Leopard", 27 Räderfahrzeuge und 28 Container mit Ausrüstung und Ersatzteilen sowie ein Kesselwaggon mit 80 Tonnen Diesel auf die Reise geschickt. Panzer, Fahrzeuge und Ausrüstung haben ein Gesamtgewicht von rund 920 Tonnen. Die österreichischen Soldaten werden trotz der derzeit schlechten Rahmenbedingungen im Bundesheer die anstehenden logistischen Herausforderungen und die Übung meistern - noch können sie es.

Ein Bericht der Redaktion 4. Panzergrenadierbrigade

Maßarbeit beim Verladen der Kampfpanzer.

Maßarbeit beim Verladen der Kampfpanzer.

Die Sicherheit hat beim Verladen und beim Transport oberste Priorität.

Die Sicherheit hat beim Verladen und beim Transport oberste Priorität.

Letzte Kontrolle vor der Abfahrt.

Letzte Kontrolle vor der Abfahrt.

Fertig, die Abmarschbereitschaft ist hergestellt.

Fertig, die Abmarschbereitschaft ist hergestellt.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit