Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Zwei Nationen - ein Auftrag: Aufklärungs- und Artilleriebataillon 4 übt mit deutschem Gebirgsaufklärungsbataillon 230

Allentsteig, 17. Oktober 2019  - Unter dem Motto "streitkräfteübergreifende Partnerschaft" übte das Aufklärungs- und Artilleriebataillon 4 mit seinem deutschen Partner, dem Gebirgsaufklärungsbataillon 230 aus Füssen im Allgäu, zwei Wochen lang gemeinsam im Waldviertel.

450 Soldaten trainieren 

Beide Verbände stellten sich mit ca. 450 Soldaten und 120 Gefechtsfahrzeugen der Herausforderung einer Aufklärungsübung in den Bezirken Horn, Zwettl und Gmünd. Dabei war das Ziel, ein Lagebild über die gegnerischen Kräfte zu generieren. Dazu waren Spähtrupps über drei Tage hindurch mit den "Augen am Ziel".

Die Auswertung der Aufklärungsergebnisse erledigte der aus deutschen und österreichischen Soldaten gebildete Bataillonsgefechtstand, welcher schließlich das Bild der Gesamtsituation der gegnerischen Kräfte abschließend dem Kommandanten der 4. Panzergrenadierbrigade präsentierte. Bei dieser intensiven Übung konnten beide Bataillone Taktiken und Techniken trainieren und dabei voneinander lernen.

Partnerschaftsjubiläum

Nach der Zusammenführung des Panzergrenadierbataillons 9 und dem Panzerartilleriebataillons 3 zum heutigen Aufklärungs- und Artilleriebataillon 4 begründete man im Jahr 2009 eine Partnerschaft mit dem Gebirgsaufklärungsbataillon 230. Zum Jubiläum traten die Soldaten vor Beginn der Übung in der Liechtenstein-Kaserne Allentsteig zu einem gemeinsamen "Appell" an. Mit dabei die damaligen Partnerschaftsbegründer, Oberst Herbert Gaugusch und Oberst Ralph Mahlzahn.

Länderübergreifende Zusammenarbeit

"Ein voller Erfolg der gemeinsamen Arbeit. Wir haben viel voneinander und miteinander gelernt und unsere länderübergreifende Zusammenarbeit noch vertieft. Das motiviert zum weiteren Üben miteinander", so die beiden Kommandanten Oberstleutnant Michael Vitovec vom Aufklärungs- und Artilleriebataillon 4 und Oberstleutnant Michael Bertram vom deutschen Bataillon.

Ein Bericht der Redaktion 4. Panzergrenadierbrigade

Die Augen im Ziel!

Die Augen im Ziel!

Für Aufklärungsergebnisse sorgten die Aufklärer mit ihren Ivecos.

Für Aufklärungsergebnisse sorgten die Aufklärer mit ihren Ivecos.

Zusammenarbeit am Bataillonsgefechtsstand.

Zusammenarbeit am Bataillonsgefechtsstand.

Die Bataillonskommandanten mit den Partnerschaftsbegründern.

Die Bataillonskommandanten mit den Partnerschaftsbegründern.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit