Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Wien: Bundesheer saniert jüdischen Friedhof

Wien-Währing, 14. November 2019  - Nach einem Ersuchen durch den Verein "Rettet den jüdischen Friedhof Währing" unterstützt das Österreichische Bundesheer die Instandsetzung des sanierungsbedürftigen jüdischen Friedhofs in Wien-Währing.

Schneiden und Roden

32 Wiener Pionier- und Garde-Soldaten helfen mit Schneide- und Rodungsarbeiten. Sie entfernen Wildwuchs, machen Wege wieder begehbar und richten umgefallene Grabsteine auf. Die Arbeiten erfolgen in Abstimmung mit der Israelitischen Kultusgemeinde Wien. 

Besuch

Am Donnerstag erhielten die Soldaten Besuch von Verteidigungsminister Thomas Starlinger, dem Präsidenten der Israelitischen Kultusgemeinde Wien Oskar Deutsch sowie vom Wiener Militärkommandanten Brigadier Kurt Wagner.

Derzeit gesperrt

Derzeit ist der Friedhof aus Sicherheitsgründen nicht öffentlich zugänglich. In den nächsten Jahren ist seine vollständige Renovierung und Öffnung jedoch geplant, einen Zeitrahmen gibt es laut Oskar Deutsch dafür aber nicht.

Soldaten helfen am jüdischen Friedhof in Währing.

Soldaten helfen am jüdischen Friedhof in Währing.

Verteidigungsminister Thomas Starlinger mit dem Präsidenten der Israelitischen Kultusgemeinde Wien Oskar Deutsch.

Verteidigungsminister Thomas Starlinger mit dem Präsidenten der Israelitischen Kultusgemeinde Wien Oskar Deutsch.

Der Minister mit den Grundwehrdienern.

Der Minister mit den Grundwehrdienern.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit