Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Österreichische Piloten werden auf F-5E "Tiger" ausgebildet

Wien, Dübendorf (CH), 15. Juni 2004  - Die Ausbildung von österreichischen Piloten auf Schweizer F-5E "Tiger" hat begonnen. Damit ist der Auftakt zur Vermietung von insgesamt zwölf Flugzeugen während vier Jahren erfolgt. Die ersten vier "Tiger" werden im Juli nach Österreich überflogen.

Ende April haben die Schweiz und Österreich die Rahmenvereinbarung zur Vermietung von zwölf F-5E "Tiger" der Schweizer Luftwaffe unterzeichnet. Gestern Montag wurde der Transfer auch durch die USA freigegeben. Da es sich ursprünglich um amerikanisches Rüstungsmaterial handelt, war die Zustimmung der US-Behörden erforderlich.

Unmittelbar nach der Freigabe des Transfers wurde in Dübendorf mit der Umschulung von Piloten und Bodenpersonal aus Österreich begonnen. Am 9. Juli soll die offizielle Übernahme durch die Luftwaffe von Österreich erfolgen.

Mit der Mietung der Schweizer Militärflugzeuge in den nächsten vier Jahren kann die österreichische Luftwaffe die lückenlose Luftraumüberwachung bis zum Eintreffen der Eurofighter-Flotte sicherstellen. Der Mietvertrag umfasst neben den Flugzeugen auch die Logistik sowie den Unterhalt und die Ausbildung der Piloten.

Die österreichischen Piloten und ihre Schweizer Instruktoren...

Die österreichischen Piloten und ihre Schweizer Instruktoren...

...beginnen mit dem Training auf der F-5E "Tiger".

...beginnen mit dem Training auf der F-5E "Tiger".

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz