Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button

Soldaten trainieren im Ausland

Wien, 05. Juli 2004  - Auch heuer nehmen Soldaten des Bundesheeres wieder an Trainings-Lehrgängen im Ausland teil. Seit mehreren Jahren nützt das Heer die Möglichkeit, Personal auf Übungsanlagen anderer Armeen fortzubilden. Auf diese Weise werden die Kosten gering gehalten und gleichzeitig bestmögliche Ausbildungsergebnisse erzielt.

Bereits zum 13. Mal wird Fachpersonal der ABC-Abwehr den Umgang mit chemischen Schadstoffen auf einer Anlage der tschechischen Armee in Vyskov trainieren. Dort sollen die Österreicher ihr Können verbessern und die volle Einsatzfähigkeit erreichen.

Im schweizerischen Thun unterziehen sich österreichische Panzer-Besatzungen (Kampfpanzer Leopard 2A4) einem Fahr- und Schießtraining. An den Schweizer Simulatoren wird das Zusammenwirken der einzelnen Gefechtsfahrzeuge perfektioniert.

Erstmals üben Infanterie-Soldaten des Bundesheeres am Gefechtsübungszentrum in Hammelburg (Deutschland) den Kampf in verbauten Gebieten, wie Dörfern oder Städten. Das Übungszentrum der Bundeswehr ermöglicht es, eine größere Anzahl an Kräften gleichzeitig auszubilden. Derartige Voraussetzungen sind in Österreich nicht gegeben.

In vielen Fällen ist es wirtschaftlich sinnvoller, Soldaten oder Einheiten im Ausland zu schulen, als die benötigte Trainings-Infrastruktur im Inland zu schaffen und zu erhalten. Darüber hinaus können die Österreicher auf internationalen Kursen die Erfahrungen anderer Armeen für die eigene Ausbildung nutzen. Im Gegenzug bietet das Bundesheer fremden Streitkräften ebenfalls Lehrgänge an. Ausländische Soldaten besuchen in Österreich beispielsweise Alpinkurse und Schulungen für Hubschrauber-Piloten.

In Tschechien trainieren Soldaten der ABC-Abwehr.

In Tschechien trainieren Soldaten der ABC-Abwehr.

Im deutschen Hammelburg wird der Kampf in verbautem Gebiet geübt.

Im deutschen Hammelburg wird der Kampf in verbautem Gebiet geübt.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt