Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button

„Herausforderungen annehmen, Zukunft sichern“

Hörsching, 12. November 2004  - Zu diesem Thema lud Verteidigungsminister Günther Platter am Freitag, 12. November 2004 oberösterreichische Behördenleiter und Leiter der Blaulicht-Institutionen zu einem Informationstag ins Offizierskasino nach Hörsching.

Der Leiter des Führungsstabes im Verteidigungsministerium, Generalmajor Mag. Christian Segur-Cabanac und andere höchste Offiziere informierten in ihren Vorträgen über die Zukunftsperspektiven des Bundesheeres.

Minister Platter betonte das verstärkte internationale Engagement des Heeres. "Sicherheit im Ausland, bedeutet auch Sicherheit in Österreich!"

Platter will aber auch weiterhin rund 10.000 Soldaten für Inlandsaufgaben wie den militärischen Schutz der Bevölkerung, Katastropheneinsätze und den Grenzeinsatz im Burgenland zur Verfügung haben.

An der Wehrpflicht will der Minister auch in Zukunft nicht rütteln, da die Wehrpflichtigen der größte Nährboden für die Personalgewinnung seien.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Oberösterreich

Verteidigungsminister Günther Platter bei seinem Vortrag.

Verteidigungsminister Günther Platter bei seinem Vortrag.

V.r.: Bundesminister Günther Platter, Generalmajor Mag. Kurt Raffetseder, Generalmajor Mag. Othmar Commenda, Brigadier Mag. Clemens Hofmeister, Major Mag. Reinhard Zmug.

V.r.: Bundesminister Günther Platter, Generalmajor Mag. Kurt Raffetseder, Generalmajor Mag. Othmar Commenda, Brigadier Mag. Clemens Hofmeister, Major Mag. Reinhard Zmug.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt