Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Wechsel bei Online-Tagebüchern

Absam, 16. November 2004  - Seit Oktober 2004 berichten die Rekruten Eva-Maria Steinbacher und Christopher Ritter in ihren Online-Tagebüchern auf www.bundesheer.at von der Ausbildung als "Einjährig Freiwillige". Leider hatte die 19-jährige Steinbacher in letzter Zeit mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen und kann deshalb den Kurs nicht fortsetzen. Ihre Kameradin Kathrin Weißenböck wird das Tagebuch an ihrer Stelle weiterführen.

Eva-Maria Steinbacher wird in ihr Heimatbundesland Salzburg versetzt, wo sie ihren weiteren Dienst versieht. "Offizier im Bundesheer zu werden, ist immer noch mein oberster Berufswunsch", gibt sich die junge Frau aber noch nicht geschlagen. "Ich werde mich gezielt auf den nächsten EF-Kurs im Jahr 2005 vorbereiten. Ich hoffe, einige meiner Kameraden später wieder zu treffen."

Kathrin Weißenböck ist 21 Jahre alt und kommt aus Pasching (OÖ). Sie maturierte in Linz und besuchte danach in Salzburg den Uni-Lehrgang Sportjournalismus. Im Oktober rückte sie gemeinsam mit Eva-Maria Steinbacher nach Absam in Tirol ein. Weißenböck hat sich für eine Offizierslaufbahn beim Bundesheer entschieden, "weil mir der Sport sehr wichtig ist und ich nach einer vielseitigen und fordernden Ausbildung suchte." Nach dem EF-Jahr will die Offiziersanwärterin auf die Militärakademie.

Eva-Maria Steinbacher hatte leider kein Glück. Sie kann ihre Ausbildung vorerst nicht fortsetzen.

Eva-Maria Steinbacher hatte leider kein Glück. Sie kann ihre Ausbildung vorerst nicht fortsetzen.

Kathrin Weißenböck führt das Online-Tagebuch weiter.

Kathrin Weißenböck führt das Online-Tagebuch weiter.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz