Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button

Neue Transportflugzeuge für das Bundesheer

Wien, 15. April 2002  - Drei neue Transportflugzeuge C-130 Hercules soll das Österreichische Bundesheer von den britischen Luftstreitkräften erhalten. Die Maschinen sollen die gravierende Lücke im österreichischen Militärlufttransport schließen. Die drei Hercules sind dafür vorgesehen, in den nächsten 20-25 Jahren unsere Soldaten in die Einsatzräume, wie zum Beispiel in den Kosovo zu fliegen sowie Transportaufgaben im Inland und Ausland zu bewältigen.

Bis dato behalf sich das österreichische Bundesheer mit angemieteten Maschinen. Für diese Versorgungsflüge standen unter anderem eine spanische Casa, eine ukrainische Iljuschin 76 bzw. eine für Südafrika fliegende Hercules zu Verfügung. Zur Zeit ist eine belgische C-130 Transportmaschine angemietet, die diese Aufgabe übernimmt.

Durch den Ankauf der drei C-130 Maschinen wird man die hohen Kosten für die Leasingverträge sparen.

Landung der belgischen C130 in Langenlebarn.

Landung der belgischen C130 in Langenlebarn.

Erste Anmietung für eine Dauer von 5 Wochen.

Erste Anmietung für eine Dauer von 5 Wochen.

Die C130 - ein Transportflugzeug mit einer Nutzlast von 20,4 t.

Die C130 - ein Transportflugzeug mit einer Nutzlast von 20,4 t.

Cockpit der Hercules C130.

Cockpit der Hercules C130.

Blick in das Innere des Laderaumes.

Blick in das Innere des Laderaumes.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt