Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

US-Veteranen besuchen Kasernen in Salzburg

Salzburg/ Saalfelden, 21. Oktober 2005  - Diese Woche besuchten 24 Veteranen der US-Streitkräfte ihre ehemaligen Kasernen in Salzburg. Die Soldaten, die in den verschiedensten Funktionen ihren Dienst versahen, waren überwältigt von der Gastfreundschaft, die ihnen heute wie damals entgegenschlug.

Freundschaften

"Salzburg war damals ein überaus begehrter Dienstort für unsere Soldaten", so Bill Billet, der Präsident der Vereinigung US-Forces in Austria. Die Bevölkerung in Salzburg nahm die Soldaten als Befreier auf und so mancher G.I. fand hier auch seine Frau fürs Leben. Viele Freundschaften aus dieser Zeit sind heute noch intakt.

Die Veteranen besuchten am Mittwoch, den 19. Oktober, die Rainer-Kaserne in Glasenbach und die Schwarzenberg-Kaserne in Wals. Die Schwarzenberg-Kaserne hieß damals "Camp Roeder" und war nach dem Krieg noch um vieles größer.

Erinnerungen

Die feierlichen Flaggenzeremonien auf den Antreteplätzen und bei der "Pferdeschwemme" in der Rainer-Kaserne ließen bei den Amerikanern Erinnerungen an ihren Dienst in Salzburg, fern der Heimat, wach werden.

Am Freitag, den 21.Oktober, stand als Abschluss ein Besuch der Jägerschule in Saalfelden am Programm. Auch in der Wallner-Kaserne waren von 1945 bis 1955 Soldaten der US-Streitkräfte stationiert. Die Soldaten nützten damals die karge Freizeit für Erkundungen in das nahe Zell am See, einige von ihnen lernten dabei auch Schifahren.

Nach einem ausgiebigen Mittagessen fiel den Soldaten der Abschied sichtlich schwer. Sie werden Österreich immer in guter Erinnerung behalten.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

Nach 50 Jahren wird in Saalfelden wieder das Sternenbanner gehisst.

Nach 50 Jahren wird in Saalfelden wieder das Sternenbanner gehisst.

Die ehemaligen US-Soldaten freuen sich über ihren Besuch an der Jägerschule.

Die ehemaligen US-Soldaten freuen sich über ihren Besuch an der Jägerschule.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz