Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Platter bestellt neue Kommandanten der Flieger- und Fliegerabwehrtruppe

Wien, 03. September 2006  - Verteidigungsminister Günther Platter hat drei Kommandanten der Flieger- und Fliegerabwehrtruppe bestellt. "Diese Offiziere übernehmen unverzichtbare Aufgaben in der Luftraumsicherheit", betonte der Verteidigungsminister. "Die Sicherheitsexperten nehmen Funktionen der Luftraumüberwachung und Luftunterstützung bei der Truppe wahr." Die neuen Truppenverbände unterstreichen die Effizienz des neuen, modernen Bundesheeres.

Luftraumüberwachung

Kommandant des Kommandos Luftraumüberwachung mit Sitz in Salzburg wird Oberst Rupert Stadlhofer. Stadlhofer war bereits mit der Führung der Luftraumüberwachungszentrale betraut und Kommandant des Radarbataillons bevor er als ausgebildeter Politikwissenschafter in die Abteilung Militärpolitik im Verteidigungsministerium wechselte. Dabei hat sich Stadlhofer während des österreichischen EU-Vorsitzes besondere Verdienste erworben. Er übernimmt nun unter anderem die Verantwortung für Mittel der aktiven und passiven Luftraumüberwachung sowie deren Technik und Logistik.

Luftunterstützung

Oberst Andreas Putz wird Kommandant des in Linz-Hörsching stationierten Kommandos Luftunterstützung. Bisher war Putz Kommandant des Fliegerregiments 3. Bei Assistenzeinsätzen wie der Lawinenkatastrophe in Galtür 1999 oder den Hochwasser-Einsätzen der vergangen Jahre war er als fliegerischer Einsatzleiter eingeteilt und hat dabei hervorragende Leistungen erbracht. Er wird künftig für den Lufttransport, die Luftaufklärung sowie deren Technik und Logistik zuständig sein.

Überwachungsgeschwader in Zeltweg

Der bisherige Kommandant des Fliegerregiments 2, Oberst Doro Kowatsch, wird Kommandant des Überwachungsgeschwaders mit Sitz in Zeltweg. In seiner bisherigen Funktion war Kowatsch intensiv in die Einführung des Eurofighters eingebunden. Als Kommandant des Überwachungsgeschwaders trägt er Verantwortung für die Luftraumüberwachungsflugzeuge.

Das Kommando Luftraumüberwachung und das Kommando Luftunterstützung wurden im Rahmen der Bundesheerreform beim neuen Streitkräfteführungskommando aufgestellt. Das Überwachungsgeschwader ist dabei dem Kommando Luftraumüberwachung zugeordnet.

Oberst Rupert Stadlhofer wird neuer Kommandant der Luftraumüberwachung.

Oberst Rupert Stadlhofer wird neuer Kommandant der Luftraumüberwachung.

Chef der Luftunterstützung: Oberst Andreas Putz.

Chef der Luftunterstützung: Oberst Andreas Putz.

Minister Platter bestellt Oberst Doro Kowatsch zum neuen Kommandanten des Überwachungsgeschwaders in Zeltweg.

Minister Platter bestellt Oberst Doro Kowatsch zum neuen Kommandanten des Überwachungsgeschwaders in Zeltweg.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit