Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Wechsel an der Spitze: Kärnten hat neuen Militärkommandanten

Klagenfurt, 30. November 2006  - Mit den Worten "Ich übergebe dir hiermit die Fahne des Militärkommandos Kärnten und damit auch das Kommando über den Befehlsbereich 7", übergab Generalleutnant Günter Höfler am 30. November 2006 im Klagenfurter Landhaushof Brigadier Gunther Spath die Fahne des Kommandos und damit auch die Führungsverantwortung.

Zahlreiche Ehrengäste aus der Politik, dem Militär, der Wirtschaft und dem öffentlichen Leben kamen zur Kommandoübergabe nach Klagenfurt, unter ihnen auch Verteidigungsminister Günther Platter und Landeshauptmann Jörg Haider. Für die festliche Umrahmung und ein buntes Bild sorgten die Militärmusik Kärnten, eine Ehrenkompanie vom Jägerbataillon 25 sowie die zahlreich erschienenen Fahnenabordnungen der Kameradschafts- und Traditionsverbände.

Abschied mit Dank

"Meine Zeit in Kärnten hat mir in meinem Berufsleben den Glanz eines Brillianten gezeigt." Mit diesen Worten verabschiedete sich der scheidende Militärkommandant, Generalmajor Gerd Ebner, in die Pension. Er nützte auch die Gelegenheit sich bei allen seinen Mitarbeitern und anwesenden Gästen aus der Politik, Wirtschaft und dem öffentlichen Leben für die jahrelange Unterstützung und enge Zusammenarbeit zu bedanken. Ebner führte das Kommando vom 19. Februar 1997 bis 30. November 2006.

Servicestelle

Der neue Militärkommandant Spath sieht das Militärkommando als Serviceeinrichtung für alle Teile der militärischen Einsatzorganisation im Bundesland aber auch für alle Kärntner und Kärntnerinnen. "Für die neue Funktion habe ich mir einiges vorgenommen, vor allem die Bewältigung der Herausforderungen im Bereich der Infrastruktur, die Weiterentwicklung der guten Zusammenarbeit mit allen öffentlichen Institutionen sowie die Pflege der eigenen Unternehmenskultur", so der dynamische neue Militärkommandant bei seiner Ansprache. Seit 1. Dezember 2002 war er als Chef des Stabes und stellvertretender Militärkommandant von Kärnten tätig.

Wichtiger Partner

Landeshauptmann Jörg Haider dankte Ebner für das "einmalige Klima, das du für das Österreichische Bundesheer in Kärnten schaffen konntest". Er hob auch die Leistungen und vor allem die Notwendigkeit eines Militärkommandos in jedem Bundesland hervor. Dem scheidenden Kommandanten, der jetzt "seine Uniform auszieht", überreichte Haider eine neue "Uniform", und zwar einen Kärntner Anzug.

Auch Verteidigungsminister Günther Platter bedankte sich bei Ebner. Der Minister erinnerte unter anderem an die drei großen ÖA-Veranstaltungen zum 26. Oktober in Klagenfurt, Villach und St. Veit/Glan, an deren Organisation Ebner maßgeblich beteiligt war. Diese seien ein "Aushängeschild für das Österreichische Bundesheer" gewesen. Mit Brigadier Gunther Spath folge ein erfahrener Offizier, der für die neue Aufgabe sein volles Vertrauen habe, so Platter.

Ausklang

Nach dem Festakt gab es einen Empfang im großen Speisesaal der Khevenhüller-Kaserne. Zahlreiche Ehrengäste und Angehörige des Militärkommandos ließen es sich nicht nehmen den scheidenden Kommandanten würdig zu verabschieden und den neuen Kommandanten entsprechend zu beglückwünschen.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Kärnten

Generalmajor Ebner und Brigadier Spath schreiten gemeinsam mit Minister Platter, Landeshauptmann Haider und Generalleutnant Höfler die Front ab.

Generalmajor Ebner und Brigadier Spath schreiten gemeinsam mit Minister Platter, Landeshauptmann Haider und Generalleutnant Höfler die Front ab.

Zahlreiche Ehrengäste sind der Einladung gefolgt.

Zahlreiche Ehrengäste sind der Einladung gefolgt.

Höfler übergibt Spath das Feldzeichen und somit das Kommando über den Befehlsbereich 7.

Höfler übergibt Spath das Feldzeichen und somit das Kommando über den Befehlsbereich 7.

Platter bedankt sich bei Ebner für sein Engagement und seine Leistungen.

Platter bedankt sich bei Ebner für sein Engagement und seine Leistungen.

Haider übergibt Ebner einen Bildband und einen Kärntner Anzug.

Haider übergibt Ebner einen Bildband und einen Kärntner Anzug.

Generalmajor Gerd Ebner.

Generalmajor Gerd Ebner.

Brigadier Gunther Spath.

Brigadier Gunther Spath.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz