Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Heeresstruktur abgeschlossen - neuer Generalstabschef tritt an

Wien, 21. November 2002  - Im Rahmen eines militärischen Festaktes hat heute der scheidende Generaltruppeninspektor Horst Pleiner das Kommando an den neuen Generalstabschef Roland Ertl übergeben. Weiters erhielten im Rahmen dieses Festaktes sämtliche neuen Dienststellenleiter ihre Bestellungsdekrete von Verteidigungsminister Scheibner überreicht.

Scheibner betonte, er sei stolz, dass die neue Gliederung mit den eigenen Ressourcen seines Ressorts erarbeitet worden sei. Insgesamt wird die Zentralstelle um 500 Arbeitsplätze schlanker, von sechs auf drei Sektionen verkleinert und um 14 Abteilungen reduziert. Das Bundesheer sei eine "Einsatzorganisation" geworden, es könne binnen Tagen nötig sein, Spezialisten oder Truppen ins Ausland zu entsenden, so Scheibner. Angesichts dessen sei klar, dass das Bundesheer nicht auf die freilich sehr populäre Aufgabe des Katastrophenschutzes reduziert werden könne.

Mit der Funktion des Generalstabschefs sind militärische Führung, Planung und Rüstung zukünftig in einer Hand vereint. Der neue Generalstabschef Roland Ertl wurde am 23. Juli 1945 in Bad Hall in Oberösterreich geboren. Nach dem Präsenzdienst und der Ausbildung zum Berufsoffizier begann er seine militärische Laufbahn in Salzburg. In den siebziger Jahren war Ertl zwei Mal im Auslandseinsatz, bei den UNO-Friedenstruppen am Golan sowie im Hauptquartier der UNO-Truppen Damaskus. 1979 bis 1982 absolvierte er den Generalstabskurs, Mitte der achtziger Jahre folgte eine militärische Ausbildung in den USA. Von 1982 bis 1992 arbeitete Ertl in der Nachschubabteilung des Verteidigungsministeriums, bevor er 1993 als Militärberater zur ständigen Vertretung Österreichs bei der UNO in New York ging. Mit Anfang 2000 kehrte er nach Österreich zurück und übernahm die Führung des Militärkommandos Salzburg. Ertl ist verheiratet und Vater von drei Kindern.

Vorbeimarsch an einer angetretenen Ehrenkompanie

Vorbeimarsch an einer angetretenen Ehrenkompanie

(v.l.n.r) General Pleiner, Verteidigungsminister Scheibner, Generalstabschef General Ertl

(v.l.n.r) General Pleiner, Verteidigungsminister Scheibner, Generalstabschef General Ertl

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz