Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button

Büffel verlässt Österreich

Zwölfaxing / Himberg, 24. Jänner 2007  - Seit dem Jahr 2001 befand sich ein Bergepanzer "Büffel" der königlichen Holländischen Armee bei der 3. Panzergrenadierbrigade. Dieser kam beim Panzerbataillon 33 als Bergefahrzeug für den Kampfpanzer "Leopard" zum Einsatz. Heute erfolgte die letzte Ausfahrt von der Burstynkaserne in Zwölfaxing durch das Panzerbataillon 33 zur Verladung am Bahnhof Himberg.

Per Bahntransport zurück in die Heimat

Gemeinsam mit einem weiteren Bergepanzer "Büffel", den die Heerestruppenschule in Verwendung hatte, startete der Eisenbahntransport zurück nach Holland. Die beiden gepanzerten Bergefahrzeuge wurden bereits in der Woche vor Weihnachten durch die königliche Holländische Armee zurück genommen. Die Verladung und auch der Rücktransport erfolgen unter der sachkundigen Aufsicht von Holländischen Soldaten.

Ein Bericht der Redaktion 3. Panzergrenadierbrigade

Verladung des Büffel auf Schienenverkehr.

Verladung des Büffel auf Schienenverkehr.

Letzte Kontrollen vor der Abfahrt.

Letzte Kontrollen vor der Abfahrt.

Abtransport des Büffel erfolgt per Bahn.

Abtransport des Büffel erfolgt per Bahn.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt