Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Karriere beim Heer: Soldaten informieren auf der BeSt³

Wien, 27. Februar 2007  - Unter dem Motto "Ein Karriereweg - Viele Chancen" präsentiert sich das Bundesheer auf der Berufs- und Studieninformationsmesse "BeSt³" in der Wiener Stadthalle (Halle D, Koje J05, Vogelweidplatz 14, 1150 Wien) vom 1. bis 4. März 2007.

Spezialisten gesucht

Besonders nach der Matura eröffnen sich beim Bundesheer viele Karrierechancen: Der Ausbildungsdienst und eine anschließende Offizierslaufbahn bieten die Möglichkeit, individuelle Interessen im Einklang mit Beruf und Ausbildung zu verwirklichen. Ob Katastrophenschutz, Friedenseinsätze in ausländischen Krisenregionen oder technisches Know-how – das Bundesheer braucht Spezialisten.

Studium und Abenteuer

Angehende Offiziere erhalten eine Top-Ausbildung an der Theresianischen Militärakademie. Der FH-Studiengang "Militärische Führung" ist eine praxisorientierte akademische Ausbildung, die Abenteuerlust und humanitäres Engagement verbindet. Während des Studiums haben die Studenten Anspruch auf attraktive Bezahlung, Urlaub und freie Unterkunft. Nach dem Studium erfolgt die Ausmusterung zum Leutnant und die Sponsion zum "Magister bzw. zur Magistra (FH) der Militärischen Führung". Die jungen Offiziere erhalten – abhängig von ihrem beruflichen Spezialzweig - eine fixe Anstellung beim Bundesheer.

Kaderpräsenzeinheiten

Außerdem werden heuer wieder junge Männer und Frauen für die Kaderpräsenzeinheiten (KPE) in ganz Österreich aufgenommen. Das sind jene Einheiten, die speziell für Auslandseinsätze bereitstehen. Soldaten dieser Einheiten müssen sich für drei Jahre verpflichten und absolvieren in dieser Zeit einen mindestens sechsmonatigen Auslandseinsatz.

Auch heuer können sich interessierte Jugendliche...

Auch heuer können sich interessierte Jugendliche...

...auf der BeSt³ über Karriere-Angebote beim Bundesheer informieren.

...auf der BeSt³ über Karriere-Angebote beim Bundesheer informieren.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz