Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Familientag beim Militärkommando Niederösterreich

St. Pölten, 02. März 2007  - Familienbetreuung ist ein wichtiges Bindeglied zwischen Soldaten im Auslandseinsatz und ihren Angehörigen zu Hause. Rund 30 Familienangehörige von österreichischen Soldaten, die sich zurzeit in einem Auslandseinsatz befinden, nutzten beim Familientag in St. Pölten die Gunst der Stunde um sich über das aktuelle Geschehen in den verschiedenen Einsatzgebieten wie im Nahen Osten oder am Balkan zu informieren.

Zudem hatten die Familienangehörigen Gelegenheit jene Personen und Ansprechpartner des Bundesheeres persönlich kennenzulernen, die ihnen im Inland bei sozialen, psychologischen oder rechtlichen Problemen zur Seite stehen. Also all jene, die ihnen mit Rat und Tat unter die Arme greifen, wenn einmal "der Hut brennt" oder irgendwo "der Schuh drückt", sich aber der eigene Lebenspartner im Auslandseinsatz befindet.

Im Zusammenhang mit allen Auslandseinsätzen des Österreichischen Bundesheeres ist die Fürsorge und Betreuung der Lebenspartner und Familien der Soldaten besonders wichtig. Die oft längeren Trennungszeiten und der fordernde Einsatz bringen sowohl für die Soldaten als auch für deren Angehörigen zu Hause neue Erfahrungen und Änderungen der Lebensumstände mit sich. Genau hier greift die Familienbetreuung ein. Sie fungiert als wichtiges Bindeglied zwischen den Soldaten im Einsatzland und ihren Angehörigen daheim. Darüber hinaus können die Fachleute bei der Bewältigung von Problemen oder schwierigen Situationen helfen.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Niederösterreich

Heerespsychologen und Militärseelsorger geben Familienangehörigen neben Informationen auch Halt und Stütze

Heerespsychologen und Militärseelsorger geben Familienangehörigen neben Informationen auch Halt und Stütze

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz