Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Steirischer Girl's Day 2007 beim Jägerbataillon 18

St. Michael, 26. April 2007  - Am Donnerstag lernten 44 Mädchen im Alter zwischen 14 und 15 Jahren im Rahmen des "Steirischen Girl's Day 2007" die körperlichen und geistigen Anforderungen für Berufssoldatinnen kennen. Die Veranstaltung wurde bereits zum vierten Mal von der "Steirischen Volkswirtschaftlichen Gesellschaft" in allen steirischen Bezirken durchgeführt.

Neue Berufswege

Ziel der Veranstaltung war es, den Mädchen und jungen Frauen Mut zu machen, aus den Zwängen alter Rollenklischees auszubrechen und ganz bewusst neue Wege in der Berufswahl einzuschlagen. Die Mädchen des Bezirkes Leoben kamen aus der Hauptschule bzw. der Polytechnischen Schule Trofaiach sowie aus der Hauptschule St. Michael.

Praktische Stationsausbildung

Nach allgemeinen Informationen über das Jägerbataillon 18 und über Frauen im Österreichischen Bundesheer ging es auf zu den praktischen Stationen, wo die Teilnehmerinnen Mut, Kraft und Geschicklichkeit unter Beweis stellen konnten. Die Schülerinnen nahmen die Ausrüstung und Bewaffnung des Soldaten unter die Lupe und hatten anschließend die Möglichkeit mit vollem Gepäck eine Runde in der Kaserne zu marschieren. Auch der Hindernisbahn statteten sie einen Besuch ab. Bei einer Geländefahrt mit dem Pinzgauer stieg die Aufregung, da keiner der steilen Hügel auf der Geländefahrstrecke ausgelassen wurde. Nach dem Erklimmen der Kletterwand in der Sporthalle gab es noch eine Führung durch die Kaserne, die mit dem Mittagessen im Speisesaal endete.

Die Allrounder

Die Soldaten des steirischen Jägerbataillons 18 gelten als die Allrounder unter den drei Infanterie-Verbänden der 7. Jägerbrigade.

Ein Bericht der Redaktion 7. Jägerbrigade

Ein Marsch mit schwerem Gepäck...

Ein Marsch mit schwerem Gepäck...

...ist ganz schön anstrengend!

...ist ganz schön anstrengend!

Die Mädels lernten unter anderem auch die Hindernisbahn kennen.

Die Mädels lernten unter anderem auch die Hindernisbahn kennen.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz