Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Neu: Eintrittsfreie Sonntage im Heeresgeschichtlichen Museum

Wien, 31. Mai 2007  - Ab Juni 2007 ist im Heeresgeschichtlichen Museum an jedem ersten Sonntag des Monats der Eintritt frei. Diese und weitere attraktive Neuerungen präsentierten Verteidigungsminister Norbert Darabos und Museumsdirektor Mario Christian Ortner heute im Rahmen einer Pressekonferenz in den Räumlichkeiten des Museums.

Wichtiger Teil des Bundesheeres

Darabos, selbst Historiker, ist stolz auf die Entwicklung des Heeresgeschichtlichen Museums: "Dieses Museum repräsentiert einen äußerst wichtigen Teil des Österreichischen Bundesheeres und ist deshalb auch eng mit ihm verknüpft." Museumsdirektor Ortner ist besonders stolz, dass im Jahr 2006 rund 70.000 Besucher registriert wurden. "Das waren zehn Prozent mehr als im Vorjahr", so Ortner.

Sonderausstellungen und Großveranstaltungen

Das ganzjährige Museumsangebot wird um Sonderausstellungen und Großveranstaltungen erweitert. Am 14. und 15. Juli 2007 erwartet die Besucher ein spektakulärer Streifzug durch fünf Jahrhunderte Militärgeschichte. Gefechts- und Exerziervorführungen, Handwerker, Händler, ein spezielles Programm für Kinder und vieles mehr machen im Sommer die Vergangenheit zu einem spannenden Erlebnis. Die derzeitige Sonderausstellung "Your Buddy - Das Jagdkommando" beleuchtet die Geschichte von Österreichs Elitesoldaten.

Verteidigungsminister Darabos und Museumsdirektor Ortner...

Verteidigungsminister Darabos und Museumsdirektor Ortner...

...mit den Exponaten des Museums.

...mit den Exponaten des Museums.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz