Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Angelobung in Mitterkirchen - Fünf Jahre nach dem Hochwasser

Mitterkirchen, 28. September 2007  - Der malerische Kirchenplatz im Keltendorf Mitterkirchen war am Freitag Austragungsort einer feierlichen Angelobung. Den Treue-Eid leisteten 350 Soldaten der 4. Panzergrenadierbrigade aus Ried im Innkreis, Hörsching und Linz Ebelsberg.

3 Meter hoch überschwemmt

Fünf Jahre zuvor war dieser Platz nur per Schiff oder Zille erreichbar und ca. drei Meter hoch überschwemmt. Die Bilder des Hochwassers sind noch im Gedächtnis.

Prominente Gäste

Zu Ehren der jungen Rekruten kamen prominente Gäste wie Militärkommandant Generalmajor Kurt Raffetseder, Landeshauptmann Josef Pühringer und Sicherheitsdirektor Alois Lissl sowie zahlreiche Fahnenabordnungen des Österreichischen Kameradschaftsbundes ins Keltendorf.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Oberösterreich

Zahlreiche Gäste kamen zur Angelobung. 2002 wurden aus dem Gasthof im Hintergrund noch Menschen aus den Fenstern des ersten Stocks geborgen.

Zahlreiche Gäste kamen zur Angelobung. 2002 wurden aus dem Gasthof im Hintergrund noch Menschen aus den Fenstern des ersten Stocks geborgen.

350 Soldaten der 4. Panzergrenadierbrigade leisteten ihren Treue-Eid.

350 Soldaten der 4. Panzergrenadierbrigade leisteten ihren Treue-Eid.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz