Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Abrüsten (fast) übersehen !

Thomas Zauner verlässt als letzter des Einrückungstermines Mai 2007 die Kaserne Hörsching

Hörsching, 01. Oktober 2007  - Sechs Monate hindurch diente der 20-jährige Thomas Zauner aus Traun als Soldat beim Bundesheer. Als Mediengehilfe in der Presseabteilung des Militärkommandos OÖ war er der „gute Geist“ im manuellen Auswerten und Affichieren der täglichen Zeitungsmeldungen. Bis zum 1. Oktober 2007: Als der Abrüstertermin herankam, und die Kameraden bereits Waffe und Bekleidung abgegeben hatten, arbeitete Zauner bis zur letzten Minute an seiner Dienststelle wie gewohnt weiter. „Das Abrüsten hätt’ ich doch glatt übersehen“, meinte der eifrige Soldat, als ihn sein Dienstführender Unteroffizier erst nach einer verzweifelten Suche in der Pressestellle entdeckte. Erst danach, und begleitet mit besten Empfehlungen für künftige Chefs, verließ auch der Letzte des Einrückungs- termines Mai 2007 die Kaserne Hörsching.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Oberösterreich

Bei der Arbeit nicht aufzuhalten – Rekrut Thomas Zauner hat das „Abrüsten“ übersehen

Bei der Arbeit nicht aufzuhalten – Rekrut Thomas Zauner hat das „Abrüsten“ übersehen

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz