Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Tritolwerk nach Sanierung wieder offen

Theresienfeld, 12. Oktober 2007  - Nach einer zweijährigen Generalsanierung konnte der ABC- und Katastrophenhilfeübungsplatz "Tritolwerk" bei Theresienfeld, Bezirk Wiener Neustadt, heute wieder eröffnet werden.

Ausbildung für Katastrophenhilfe-Spezialisten

Das rund 36 Hektar große Areal ist seit 1993 Ausbildungsort für ABC-Abwehrspezialisten und Katastrophenhilfe-Einheiten des Österreichischen Bundesheeres. Es wird aber auch von Blaulicht- und Rettungshunde-Organisationen sowie von internationalen Einrichtungen wie dem Technischen Hilfswerk oder der "Swiss Disaster Relief" für Übungen genutzt.

Modernster ABC-Übungsplatz in Europa

Der Übungsplatz wurde zwei Jahre lang um ca. neun Millionen Euro generalsaniert und ist nun der modernste ABC- und Katastrophenhilfeübungsplatz in Europa. Sämtliche Schutzräume, Lehrsäle und auch das Trainingsgelände wurden überholt und ausgebaut. Zusätzlich wurde eine moderne Brandbekämpfungsanlage errichtet.

Generalleutnant Edmund Entacher (vorne) eröffnet das sanierte Gelände, Brigadier Norbert Fürstenhofer assistiert.

Generalleutnant Edmund Entacher (vorne) eröffnet das sanierte Gelände, Brigadier Norbert Fürstenhofer assistiert.

Entacher (l.) und Fürstenhofer vor dem Übungsplatz.

Entacher (l.) und Fürstenhofer vor dem Übungsplatz.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz