Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Sektionschefs erhalten Ehrenzeichen

Wien, 17. Oktober 2007  - Militärsuperintendent Oskar Sakrausky hat heute zwei ranghohe Bedienstete des Verteidigungsministeriums mit einem Ehrenzeichen der Evangelischen Militärseelsorege ausgezeichnet. Im Zuge einer kleinen Feier erhielt der Leiter der Zentralsektion, Sektionschef Rainer Holenia, das "Große Ehrenzeichen der Evangelischen Militärseelsorge". Holenias Stellvertreter, Sektionschef Herbert Schlifelner, bekam das "Ehrenzeichen der Evangelischen Militärseeslorge" überreicht. Beide wurden damit für ihre langjährigen Verdienste um die Evangelische Militärseelsorge geehrt.

Kreuz aus Silber

Das Ehrenzeichen wurde anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Evangelischen Militärseelsorge am 1. Februar 2007 vom Militärsuperintendenten gestiftet und ist ein 48 mm großes, achteckiges Kreuz aus Silber. Das Silber nimmt eine der beiden für die evangelische Kirche typischen Farben (Weiß) auf. Die andere Farbe, das Violett, findet sich im Band.

Symbole für wichtige evangelische Traditionen

Die acht Ecken des Kreuzes symbolisieren wie beim Johanniterkreuz die acht Seligpreisungen. Zusätzlich verbindet das Ehrenkreuz Symbole der beiden wichtigen evangelischen Traditionen: Die Form des Ehrenzeichens erinnert an das Hugenottenkreuz, ebenso wie die Tauben zwischen den Kreuzarmen, die für den Heiligen Geist stehen. In der Mitte der Dekoration findet sich hingegen die Lutherrose, deren Zentrum wiederum das Kreuz selbst ist, das den Glauben an die christliche Urbotschaft von der grundlosen Gnade Gottes in Tod und Auferstehung bezeugt.

Ein Bericht der Redaktion Evangelische Militärseelsorge

V.l.: Die Sektionschefs Herbert Schlifelner und Rainer Holenia, Militärsuperintendent Oskar Sakrausky und Brigadier Peter Klocko, der Präsident der Arbeitsgemeinschaft Evangelischer Soldaten.

V.l.: Die Sektionschefs Herbert Schlifelner und Rainer Holenia, Militärsuperintendent Oskar Sakrausky und Brigadier Peter Klocko, der Präsident der Arbeitsgemeinschaft Evangelischer Soldaten.

Das Große Ehrenzeichen der Evangelischen Militärseelsorge.

Das Große Ehrenzeichen der Evangelischen Militärseelsorge.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz