Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Bundesheer sorgt im neuen Stadion für Abwechslung

WALS-SIEZENHEIM, 10. März 2003  - Tausende Salzburg Fans kamen am Sonntag, 9. März, zum Tag der offenen Tür ins neue Stadion des SV Wüstenrot Salzburg nach Kleßheim. Bei so einer Großveranstaltung darf das Bundesheer natürlich nicht fehlen. Um jungen Fans Nervenkitzel zu bieten, hatte das Bundesheer eine tolle Kletterwand aufgebaut. Das aufregende Angebot fand regen Anklang und so wurde der Kletterturm von 10 bis 17 Uhr stark frequentiert. Dank der Hilfe von vier alpinqualifizierten Unteroffizieren des Pionierbataillons 2 aus der Schwarzenbergkaserne ging alles reibungslos über die Bühne.

Am Nachmittag kamen Autogrammjäger auf ihre Kosten. Der Leichtathlet Korporal Klaus Ambrosch, der Ruderer Zugsführer Ralph Kreibich, WM-Teilnehmer in Sevilla 2002 und Luzern 2001, und der Judo-Staatsmeister 2002, Korporal Ludwig Paischer, vom Heeresleistungssportzentrum Rif kamen zur Autogrammstunde.

Außerdem konnten sich Interessierte den ganzen Tag über die Möglichkeiten beim Bundesheer informieren. Vizeleutnant Erich Blaickner von der Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit beantwortete gerne alle Fragen.

Rekrut Mag. Christoph Schulz

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz