Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Zöglinge beim 20. evangelischen Friedenstag

Wien, 05. Dezember 2007  - Mit ihrem evangelischen Militärpfarrer, Militärsenior Karl-Reinhart Trauner, fuhren die Zöglinge des Militärrealgymnasiums am 5. Dezember nach Wien: zum 20. Friedenstag der evangelischen Jugend in die evangelische Auferstehungskirche im 7. Wiener Gemeindebezirk.

Den evangelischen Friedenstag gibt es seit 1988. Damals wurde der Tag zum Gedenken an den 50. Jahrestag des Anschlusses Österreichs an Nazi-Deutschland und des 50. Jahrestages der Reichspogromnacht eingeführt. Mit dem Anspruch, in der Schüler- und Jugendarbeit möglichst alles zu tun, damit sich das millionenfache Morden nie mehr wiederholen könne, riefen damals evangelische Religionslehrer den Friedenstag ins Leben.

In den vergangenen Jahren hat sich dieser Tag zur größten evangelischen Jugendveranstaltung entwickelt. Seit 1988 hat sich gewiss vieles verändert, der Appell "Niemals wieder!" bleibt aber leider angesichts immer wiederkehrender politischer und ökonomischer Problem-Wortmeldungen sowohl aus altbekannten als auch aus neuen Ecken nach wie vor aktuell.

Christen können und dürfen dazu nicht schweigen - angesichts niederträchtiger Hetze gegen Mitmenschen anderer Hautfarbe, anderer Religionsbekenntnisse, gegen Migranten und Arme. Vielmehr ist es notwendig, die Stimme zu erheben und Menschenwürde für alle einzumahnen. Dabei geht es nicht nur um Kritik an den Mächtigen, sondern immer auch darum, nachzuprüfen, inwieweit unsere eigenen Lebensumstände das Leid anderer Menschen und somit das Unrecht erst ermöglichen. In diesem Sinne fangen der Frieden und das Reich Gottes bei uns selbst an.

Die Zöglinge nahmen nach einer Einweisung an zwei Workshops teil: "Gefangen in der Sucht" und "Bedrohte Zukunft", mit anderen evangelischen Schülern konnten sie tiefgehende Gespräche führen. "Eine umfangreiche und lehrreiche Diskussion in den Workshops, wo ich für mich privat sehr viel profitieren konnte", fasste Lukas, einer der Teilnehmer, nach seiner Rückkehr zusammen.

Ein Bericht der Redaktion Evangelische Militärseelsorge

Zöglinge aus allen Jahrgängen nahmen mit ihren Betreuern am Friedenstag teil.

Zöglinge aus allen Jahrgängen nahmen mit ihren Betreuern am Friedenstag teil.

Die Jugendlichen besuchen das Militärrealgymnasium in Wiener Neustadt.

Die Jugendlichen besuchen das Militärrealgymnasium in Wiener Neustadt.

Die Mädchen und Burschen beteiligten sich aktiv in den verschiedenen Workshops.

Die Mädchen und Burschen beteiligten sich aktiv in den verschiedenen Workshops.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz