Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Weihnachtsbesuch: Fischer und Darabos bei den Soldaten am Golan

Golanhöhen, 16. Dezember 2007  - Hohen Besuch aus Österreich erhielten die Blauhelm-Soldaten des Bundesheeres auf den Golanhöhen: Die Peacekeeper konnten am Wochenende Bundespräsident Heinz Fischer und Verteidigungsminister Norbert Darabos in ihrem Einsatzgebiet zwischen Syrien und Israel begrüßen.

Soldaten für den Frieden

Fischer und Darabos waren gekommen, um mit den Soldaten Weihnachten zu feiern. Denn auch während der Feiertage werden die rund 370 Österreicher im Dienste der Vereinten Nationen weiter ihren Dienst versehen. Die beiden Politiker wussten dies zu schätzen und dankten der Truppe für ihren Einsatz. Bundespräsident Fischer bezeichnete die UNDOF-Mission am Golan als "unglaublich bewährt" und als gutes Beispiel dafür, dass "auch Soldaten und gerade Soldaten ganz Wichtiges für den Frieden leisten".

Internationaler Einsatz unter österreichischen Kommando

Seit 33 Jahren beteiligen sich Soldaten des Bundesheeres an der UNO-Mission, die zum Ziel hat, die Konfliktparteien Israel und Syrien auf den umstrittenen - und früher umkämpften - Golanhöhen zu trennen. Neben den Österreichern versehen dort auch Soldaten aus Kanada, Indien, Japan, Polen und der Slowakei ihren Dienst. Der gesamte Einsatz steht derzeit unter dem Kommando des österreichischen Generalmajors Wolfgang Jilke.

Weiter nach Damaskus

Fischer und Darabos setzen ihre Nahost-Reise am Montag fort und treffen in Damaskus mit dem syrischen Präsidenten Bashar al-Assad zusammen.

Heinz Fischer und Norbert Darabos brachten den Soldaten Weihnachtsgeschenke mit.

Heinz Fischer und Norbert Darabos brachten den Soldaten Weihnachtsgeschenke mit.

Verteidigungsminister Darabos bei einer Tischfußball-Partie mit Soldaten der Friedenstruppe.

Verteidigungsminister Darabos bei einer Tischfußball-Partie mit Soldaten der Friedenstruppe.

Fischer im Gespräch mit Veterinärmedizinerin Major Dr. Ulrike Winter.

Fischer im Gespräch mit Veterinärmedizinerin Major Dr. Ulrike Winter.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz