Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

"Elite 08": Luftstreitkräfte trainieren elektronische Kampfführung

Heuberg, 08. Juli 2008  - Auch dieses Jahr trainieren Bundesheer-Soldaten unter der Führung der Flieger- und Fliegerabwehrtruppenschule auf dem Truppenübungsplatz Heuberg im Südwesten Deutschlands. Das 45 Mann starke österreichische Kontingent nimmt dort an der Übung "Elite 08" ("Electronic Warfare Live Training Exercise") teil.

Wichtige Erfahrungen

Bei der Übung handelt es sich um das einzige Training in Europa, das sich mit den Auswirkungen von elektronischen Kampfführungsmaßnahmen auf Waffensysteme beschäftigt. Das Bundesheer nimmt seit 2004 regelmäßig an dieser Übung teil und macht dadurch wichtige Erfahrungen im Bereich der elektronischen Kampfführung.

Die Ziele für die diesjährige Übung sind aus österreichischer Sicht sind:

  • Die Erfassung der Auswirkung von Störmaßnahmen auf Radarsysteme und die Zielzuweisung,
  • die Überprüfung der Effektivität von Schutzmaßnahmen,
  • die Auswirkung des Einsatzes von sogenannten "Flares"
  • und die Gewinnung von system- und ausbildungsspezifischen Erkenntnissen für die Implementierung eigener Elemente der elektronische Kampfführung.

Außerdem wollen die Soldaten ein eigenes Störsystem im Einsatz gegen international etablierte Systeme testen.

Ein Zielzuweisungsradar der Fliegerabwehr im Einsatz.

Ein Zielzuweisungsradar der Fliegerabwehr im Einsatz.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz