Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button

Sicherheitsstrategie - Darabos: Solide Grundlage für Weiterentwicklung des Bundesheeres

Wien, 01. März 2011  - Verteidigungsminister Norbert Darabos begrüßt die von der Regierung getroffene Einigung zu einer gemeinsamen Sicherheitsstrategie: "Ein erfreulicher Konsens, der eine deutliche Qualitätsverbesserung gegenüber der Doktrin aus 2001 bringt." Die Sicherheitsdoktrin sei "eine solide Grundlage für die Weiterentwicklung des Österreichischen Bundesheeres", so der Minister.

"Die neue Strategie skizziert die sicherheitspolitischen Herausforderungen der Zukunft und lässt so Rückschlüsse auf die dafür benötigten Werkzeuge zu", so Darabos. Dabei werde die Rolle des Bundesheeres als "unverzichtbares Element der inneren und äußeren Sicherheit Österreichs" unterstrichen.

"Die Sicherheitsstrategie enthält ein klares Bekenntnis zur Neutralität und unterstreicht die Bedeutung der Auslandseinsätze des Österreichischen Bundesheeres. Ein NATO-Beitritt ist keine Option mehr", sagt Darabos. Als neue sicherheitspolitische Herausforderungen werden unter anderem der umfassende Schutz des Staates und der österreichischen Bevölkerung, Terrorismusbekämpfung, Cyberkriminalität, der Schutz sensibler Infrastruktur und Naturkatastrophen genannt.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt