Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Brigadier Schmidseder wird neuer Stabschef von Minister Darabos

Wien, 08. Juli 2011  - Brigadier Dr. Karl Schmidseder wird ab 1. August 2011 neuer Stabschef im Kabinett von Verteidigungsminister Norbert Darabos. Der gebürtige Oberösterreicher hatte seit Dezember 2008 das Amt des Militärkommandanten von Wien inne. Schwerpunkte seiner Tätigkeit waren die Umsetzung der Bundesheer-Reform und die Vertretung des Heeres im Bundesland Wien.

Militärakademie und Generalstabskurs

Karl Schmidseder wurde 1964 in Ried im Innkreis geboren. Nach Matura und Einjährig-Freiwilligen-Ausbildung absolvierte er die Militärakademie in Wiener Neustadt. Darauf folgten Kommandantentätigkeiten in Freistadt und Linz-Ebelsberg, bevor er von 1991 bis 1994 den Generalstabskurs an der Landesverteidigungsakademie in Wien besuchte.

Dienst in Wien und Götzendorf

In der Folge versah er seinen Dienst in verschiedenen Funktionen im Militärkommando Wien, im Verteidigungsministerium sowie im Kommando für internationale Einsätze in Götzendorf an der Leitha. Ab Dezember 2008 führte er das Militärkommando Wien.

Erfahrung im Ausland

Neben Ausbildungsgängen im Rahmen von WEU, EU und NATO nahm Schmidseder auch an einer Vielzahl von Übungen und Einsätzen teil - darunter der Sicherungseinsatz 1991 an der Grenze zum ehemaligen Jugoslawien sowie Einsätze in Albanien, im Kosovo und in Afghanistan.

Der Doktor der Politikwissenschaften ist verheiratet und hat eine Tochter.

Brigadier Dr. Karl Schmidseder.

Brigadier Dr. Karl Schmidseder.

Über zweieinhalb Jahre leitete Schmidseder das Militärkommando Wien.

Über zweieinhalb Jahre leitete Schmidseder das Militärkommando Wien.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz