Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

General Ertl besucht Kärntner Soldaten

Klagenfurt, 23. Juli 2003  - Am Mittwoch, den 23. Juli 2003, besuchte der Chef des Generalstabes, General Roland Ertl, das Militärkommando Kärnten. Das gesamte Kaderpersonal und die Militärmusik waren um 0900 Uhr im Hof des Kommandogebäudes Feldmarschallleutnant Hülgerth zur Meldung an den ranghöchsten Offizier des Österreichischen Bundesheeres angetreten. Nach dem Abschreiten der Front folgten die Flaggenparade sowie die Grußworte durch den Generalstabschef.

Der stellvertretende Militärkommandant und Chef des Stabes des Militärkommando Kärnten, Brigadier Gunther Spath, stellte in seinem Briefing dem Chef des Generalstabes die laufenden Vorhaben und die Entwicklung im Befehlsbereich dar und wies auch auf Problembereiche hin, die es künftig zu bewältigen gilt.

General Ertl nützte die Gelegenheit, um über die gegenwärtigen und künftigen Aufgaben des Bundesheeres zu informieren. „Der Auslandseinsatz stellt derzeit die oberste Priorität im Aufgabenspektrum des Bundesheeres dar“, betonte der Generalstabschef. Weiters hob Ertl den stets hohen Anteil der Kärntner Soldaten in den Österreichkontingenten bei internationalen Missionen hervor.

Vor dem gemeinsamen Mittagessen mit allen Stabsoffizieren des Militärkommandos und der 7. Jägerbrigade im Offizierskasino der Khevenhüllerkaserne gab es für den General eine „besondere“ Überraschung. Brigadier Spath und Brigadier Günter Polajnar, Kommandant der 7. Jägerbrigade, gratulierten im Namen aller Kärntner Soldaten dem Generalstabschef zu seinem heutigen 58. Geburtstag. Gerührt und völlig überrascht nahm Ertl im Beisein der Militärmusik Kärnten, die dem General zum Geburtstag seine Lieblingsmärsche aufspielte, die Geburtstagsglückwünsche entgegen.

Die Einweisung in die Aufgaben und laufenden Vorhaben bei der 7. Jägerbrigade und eine praktische Vorführung durch die Kaderkompanie des Jägerbataillon 25, rundeten den Truppenbesuch von General Ertl in Kärnten ab.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Kärnten

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz