Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Generalstabschef besucht die1.Jägerbrigade

Eisenstadt Martin-Kaserne, 12. September 2003  - Am Freitag dem 12. September 2003 besuchte General Roland Ertl, Chef des Generalstabes, erstmals die 1. Jägerbrigade in Eisenstadt.

Nach der Begrüßung durch den Brigadekommandanten Brigadier Roland Resatz erfolgte die Vorstellung der Bataillonskommandanten der 1. Jägerbrigade.

Der General wurde in die nationalen und internationalen Aufgaben der Brigade eingewiesen.

So stehen derzeit zwei Bataillone der Brigade im Assistenzeinsatz an der Schengen-Grenze. Gleichzeitig laufen die Vorbereitungen für das nächste Kontingent für den Einsatz im Kosovo. Für die personelle und materielle Aufstellung diese Kontingentes ist das Jägerbataillon 17, ein Verband der 1. Jägerbrigade verantwortlich.

Zum Abschluß des Besuches erfolgte die praktische Vorführung eines Ausbildungsabschnittes des künftigen Kosovo-Kontingentes mit dem Thema "Schutz- Einsatz bei gewalttätigen Demonstrationen".

General Roland Ertl zeigte sich mit den Leistungen der Brigade sehr zufrieden. "Ausrüstung und Infrastruktur müssen zwar noch verbessert werden, aber die 1. Jägerbrigade zeigt die richtige Einstellung zum internationalen Arbeitsfeld und identifiziert sich mit dieser Aufgabe", meinte der General am Ende des Besuches.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Burgenland

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz