Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button

Luftraumsicherungsoperation "Dädalus 14": Klug besucht Einsatzzentrale

St.Johann im Pongau, 24. Jänner 2014  - Seit Montag dieser Woche unterstützt das Bundesheer mit der Sicherung des Luftraums über Westösterreich das Weltwirtschaftstreffen in Davos in der Schweiz.

Aus diesem Anlass besuchte Verteidigungsminister Gerald Klug am Freitag erstmals die Einsatzzentrale "Berg" in St. Johann im Pongau. Bei seinem Truppenbesuch konnte sich der Minister von der Professionalität der Luftstreitkräfte und aller eingeteilten Soldaten überzeugen.

Laufende Operation live mitverfolgt

Der Leiter der Operation, Brigadier Karl Gruber, empfing Klug am Eingang der Einsatzzentrale. Anschließend wurde der Minister im "Air Operation Center" des Streitkräfteführungskommandos über die Details der laufenden Operation informiert. In der Luftraumüberwachungszentrale, dem Herzen des Überwachungssystems "Goldhaube", konnte der Minister die laufende Operation im Luftraum live mitverfolgen. Die Spezialisten des meteorologischen Dienstes wiesen ihn in die Aufgaben der militärischen Wetterzentrale ein.

Ausgezeichnete Zusammenarbeit mit der Schweiz

Zum Abschluss des Besuches informierte Brigadier Gruber den Gast sowohl über die Planungen der laufenden Operation als auch über die jahrelange ausgezeichnete Zusammenarbeit mit den Schweizer Luftstreitkräften. Verteidigungsminister Klug bedankte sich abschließend bei allen Beteiligten für das Engagement und wünschte "alles Gute und weiterhin viel Erfolg" für den weiteren Verlauf der Operation "Dädalus 14".

Minister Klug und Brigadier Gruber, r., mit Offizieren in der Einsatzzentrale "Berg" des Bundesheeres.

Minister Klug und Brigadier Gruber, r., mit Offizieren in der Einsatzzentrale "Berg" des Bundesheeres.

1.100 Soldaten und 30 Luftfahrzeuge sind während der Operation "Dädalus 14" im Einsatz.

1.100 Soldaten und 30 Luftfahrzeuge sind während der Operation "Dädalus 14" im Einsatz.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt