Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button

10 Jahre Militärluftfahrtausstellung in Zeltweg

Zeltweg, 30. April 2014  - Die Militärluftfahrtausstellung in Zeltweg geht heuer in ihr zehntes Ausstellungsjahr. Sie bietet einen historischen Überblick über mehr als 100 Jahre Militärluftfahrt. 30 Luftfahrzeuge können besichtigt werden, bisher wurden 170.000 Ausstellungsbesucher gezählt.

Von 1. Mai bis 19. Oktober 2014 ist die Ausstellung täglich außer Montag von 9:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. An Besonderheiten wird neben vielen einmaligen Exponaten der Fliegerei heuer erstmals eine Saab 105OE im "Tigerlook" präsentiert. Das während der Slowenienkrise 1991 in Klagenfurt gelandete, aus dem ehemaligen Jugoslawien stammende Jagdflugzeug MIG21R ist nach Restaurierung ebenfalls wieder zu sehen. Für die Sommermonate ist eine Sonderausstellung zum Thema "Fliegerschicksale im Zweiten Weltkrieg" geplant.

Ausstellung feierlich eröffnet

Das Heeresgeschichtliche Museum in Wien betreibt die Militärluftfahrtausstellung als Außenstelle in Zeltweg - im Hangar 8 auf dem Fliegerhorst Hinterstoisser. Zur Eröffnung durch Christian Ortner, Direktor des Heeresgeschichtlichen Museums, waren zahlreiche Ehrengäste aus Politik und Militär erschienen. In seiner Ansprache verwies Ortner auf die Bedeutung der Ausstellung, weil hier immer wieder Exponate der Militärluftfahrt präsentiert würden, die es anderswo nicht zu bewundern gäbe.

"Ich danke allen Dienststellen und Personen, die zum Erhalt dieser Ausstellung hier im Hangar 8 in Zeltweg mit viel persönlichem Engagement einen überaus wertvollen Beitrag leisten. Ohne diese tatkräftige Unterstützung wäre das Projekt in Zeiten knapper werdender Mittel in diesem Umfang nicht mehr realisierbar", sprach Ortner den Helfern anlässlich der zehnten Ausstellungseröffnung seine Anerkennung aus.

Erstmals wird in Zeltweg dieses Jahr eine Saab 105OE im "Tigerlook" präsentiert.

Erstmals wird in Zeltweg dieses Jahr eine Saab 105OE im "Tigerlook" präsentiert.

Ende April wurde die Ausstellung feierlich wiedereröffnet.

Ende April wurde die Ausstellung feierlich wiedereröffnet.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt